Die Preise für Benzin und Diesel ziehen seit Jahresbeginn kräftig an. Die Tankstellen in Grenznähe merken aber auch: In den Niederlanden sind die Preise noch höher. Viele Kunden kommen zum Tanken über die Grenze.
Die Preise für Benzin und Diesel ziehen seit Jahresbeginn kräftig an. Die Tankstellen in Grenznähe merken aber auch: In den Niederlanden sind die Preise noch höher. Viele Kunden kommen zum Tanken über die Grenze. © Markus Gehring
Benzinpreise

Sprit sparen, Umwelt schonen: Tipps von Südlohner Fahrschul-Betreibern

Energiepreise explodieren, Spritpreise auch. Muss man das einfach hinnehmen, oder kann man selbst etwas tun und sogar noch sparen? Südlohns Fahrschulbetreiber sind sich sicher: Man kann.

Nicht nur Gas und Öl sind teuer, auch das Betanken der Fahrzeuge kostet mittlerweile richtig viel Geld. In Südlohn sind es aktuell im Durchschnitt 1,65 Euro für den Liter E10 und 1,52 für Diesel. Damit liegt man hier noch etwas unter den Zahlen, die der ADAC deutschlandweit für den Monat November 2021 errechnet hat: 1,68 für E 10 und 1,56 für Diesel-Kraftstoff.

Keine eigenen Sprit-Spar-Kurse, aber…

Öfter Mal aufs Rad umsteigen!

Über die Autorin

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.