Als die Einsatzkräfte aus Ramsdorf und Südlohn am Einsatzort in Holthausen eintrafen, brannten Trecker und Ballenpresse schon in voller Ausdehnung. Die Löschzüge konzentrierten sich auf das Eindämmen des entzündeten Stoppelfeldes, rund 10.000 Quadratmeter verbrannten.
Als die Einsatzkräfte aus Ramsdorf und Südlohn am Einsatzort in Holthausen eintrafen, brannten Trecker und Ballenpresse schon in voller Ausdehnung. Die Löschzüge konzentrierten sich auf das Eindämmen des entzündeten Stoppelfeldes, rund 10.000 Quadratmeter verbrannten. © Lars Johann-Krone
Feuerwehreinsatz

Treckergespann brennt: Feuer greift auf 10.000 Quadratmeter Stoppelfeld über

Lichterloh brannte am Mittwoch ein Treckergespann in Holthausen. Die Einsatzkräfte aus Ramsdorf und Südlohn konzentrierten sich auf den Feldbrand, unterstützt von Landwirten und Lohnunternehmer.

Bereits von Südlohn aus zu sehen war die Rauchsäule, als sich drei Einsatzfahrzeuge des Löschzugs Südlohn am Mittwoch gegen 18.20 Uhr in Richtung Holthausen aufmachten. Auf einem Feld an der Straße Kloaver Blatt in Velen hatte ein Treckergespann Feuer gefangen. Dieses griff auf das umliegende Feld über, eine Fläche von rund 10.000 Quadratmetern verbrannte. Das entspricht einer Fläche von knapp eineinhalb Fußballfeldern. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden.

Trecker und Ballenpresse waren nicht mehr zu retten

Wasserversorgung wurde rasch sichergestellt

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.