Auch in Südlohn und Oeding ist die Zahl der Osterfeuer hoch. Grundsätzlich erkennen Politik und Verwaltung die Problematiken die Natur betreffend an, durch eine Verordnung solle die Zahl aber noch nicht verringert werden. Appelle seien vorerst vorzuziehen.
Auch in Südlohn und Oeding ist die Zahl der Osterfeuer hoch. Grundsätzlich erkennen Politik und Verwaltung die Problematiken die Natur betreffend an, durch eine Verordnung solle die Zahl aber noch nicht verringert werden. Appelle seien vorerst vorzuziehen. © picture alliance / Mohssen Assanimoghaddam/dpa
Nabu-Antrag

Viele Osterfeuer in Südlohn: Folgen nun starke Beschränkungen?

Die Zahl der Osterfeuer ist viel zu hoch, sie muss reduziert werden. Der Nabu fordert die Kommunen entsprechend zum Handeln auf. Auch in Südlohn hat man sich nun mit dem Thema befasst.

Osterfeuer schaden der Umwelt, sind eine Gefahr für Flora und Fauna. Die Forderungen des Nabu-Kreisverbandes Borken an die Kommunen sind bekannt, die Ergebnisse unterschiedlich. Auch in Südlohn hat man sich damit nun beschäftigt.

Verwaltung: Zahl der Osterfeuer muss reduziert werden

Osterfeuer sind grundsätzlich öffentlich

CDU: „Man muss nicht alles durchregulieren“

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.