Rad-Erlebnistag

Von Bayern bis zum Balkan: Hüttentour wird zur kulinarischen Erlebnisreise

Zwei Jahre musste die Hüttentour durch Südlohn und Oeding coronabedingt ausfallen. Am 5. Juni folgt das „Comeback“ mit der 14. Auflage. 37,5 Kilometer und acht Hütten stehen auf dem Programm.
Die 14. Auflage der beliebten Hüttentour beendet am 5. Juni die Corona-Pause. Acht Hütten locken entlang der Strecke mit gastronomischen Angeboten.
Die 14. Auflage der beliebten Hüttentour beendet am 5. Juni die Corona-Pause. Acht Hütten locken entlang der Strecke mit gastronomischen Angeboten. © Somit

Nach zwei Jahren Pause soll es am 5. Juni wieder etwas werden, einer der beliebtesten Rad-Erlebnistage in der Region wirft seinen Schatten voraus: die 14. Hüttentour durch Südlohn und Oeding. Dabei setzen die Organisatoren auf das bewährte Konzept: Sieben örtliche Gastronomen bewirten in acht Schutzhütten entlang der Strecke die Radfahrer. Die Strecke wird leicht angepasst.

Der Einstieg ist auf der gesamten Strecke möglich, wie Philipp Ellers vom Somit mitteilt. Die Gesamtstrecke, immerhin 37,5 Kilometer, könne zum Beispiel auch in vier Einzeletappen von 8,4 bis 14,5 Kilometern Länge verkürzt werden. Neu: Die Heimathütte an der Robert-Bosch-Straße ist mit in die Route aufgenommen worden – „und jetzt auch ausgeschildert“, so Ellers. Sämtliche Etappen und die Hauptstrecke sind in der Hüttentourkarte, die es beim Somit für zwei Euro zu erwerben gibt, eingezeichnet.

Klimaschutzmanagerin informiert am Horster Stamm

Wer die ganze Strecke abfährt, radelt an einem Tag kulinarisch vom Münsterland über Bayern bis zum Balkan. So weit ist das Angebot an regionalen und internationalen Spezialitäten gefasst. Die Teilnehmer müssen sich nicht vorher anmelden, sie können einfach losradeln oder auch wandern.

Die Klimaschutzmanagerin Pauline Thesing informiert am Horster Stamm über Klimaschutzaktivitäten in Südlohn und Oeding. Außerdem besteht dort nochmals die Möglichkeit, die neue Schlinge-Fietse auszuprobieren. Auch der dann neu gegründete Verein „Kulturlandschaft Südlohn-Oeding“ wird sich dort erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Die Gründungsversammlung ist für Ende Mai terminiert.

Gewinnspiel lockt mit Gastronomiegutscheinen

Zudem gibt es wieder das beliebte Gewinnspiel, bei dem Radfahrer oder Wanderer, die an mindestens drei Hütten waren, attraktive Gastronomiegutscheine gewinnen können.

Die Flyer mit Informationen zu den teilnehmenden Wirten und deren „leckeren Angeboten“ liegen in vielen VR-Bank- und Sparkassenfilialen in der Region sowie in verschiedenen Geschäften und öffentlichen Einrichtungen der Doppelgemeinde aus – und natürlich bei den teilnehmenden Wirten, beim Somit und zum Download auf der Homepage der Gemeinde Südlohn (www.suedlohn.de).

Weitere Infos: Somit, Tel. (02862) 417626, E-Mail: touristinfo@suedlohn.de

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.