Was halten die Südlohner auf der Straße von Frauen im St. Vitus Schützenverein?

Umfrage in Südlohn

Der St. Vitus Schützenverein stimmt am 9. März über die Frage ab, ob Frauen in Zukunft Mitglied im Verein werden dürfen. Wir haben uns umgehört, was die Südlohner davon halten.

Südlohn

von Malena Stöhler

, 06.03.2019, 12:21 Uhr / Lesedauer: 2 min
Ute Wernsmann (48) findet es gut, wenn Frauen auch Mitglieder im St. Vitus Schützenverein werden können.

Ute Wernsmann (48) findet es gut, wenn Frauen auch Mitglieder im St. Vitus Schützenverein werden können. © Malena Stöhler

Der St. Vitus Schützenverein stimmt bei der nächsten Generalversammlung am 9. März darüber ab, ob auch Frauen Mitglieder im Verein werden können. Ein Mitglied des Schützenvereins hat den Antrag gestellt. Unsere Redaktion war in Südlohn und hat ein allgemeines Stimmungsbild der Südlohner Bewohner zu dem Thema eingeholt.

„Ich finde das total gut. Wir haben eine Clique, mit der wir auch jedes Jahr ein Schützenfest feiern. Und seit drei Jahren schießen auch die Frauen mit auf den Vogel“, so Ute Wernsmann (48) aus Südlohn. Sie ist der Meinung, dass dadurch die Stimmung aufgelockert werde. Aber sie weiß auch, dass die Männer das wirklich wollen müssen, sonst könne es zu Problemen führen, so Ute Wernsmann.

Südlohner wollen lieber anonym bleiben

Insgesamt haben wir mit knapp zwei Dutzend Südlohnern gesprochen. Die meisten Befragten wollten aber ihren Namen nicht in der Öffentlichkeit lesen. Das allgemeine Stimmungsbild in Südlohn ist positiv. Die meisten Befragten fänden es sehr gut, wenn der St. Vitus Schützenverein auch Frauen die Mitgliedschaft anbieten würde. Gleichberechtigung, ganz gleich ob in Politik, dem Privatleben oder Vereinen, ist ihnen sehr wichtig ist. Negative Stimmen gab es an diesem Vormittag überhaupt nicht.

„Ich fänd das sehr gut. Der Schützenverein ist seit Jahrzehnten nur den Männern vorbehalten“, sagt Gerda Gebing (67). Sie ist der Meinung, dass wenn Frauen Interesse an einer Mitgliedschaft haben, sie auch die Möglichkeit dazu haben sollten, dem Schützenverein beizutreten.

Wer mitfeiert, soll auch Mitglied werden dürfen

Die gleiche Meinung hat Michaela Frieling. „Wenn Frauen die ganzen Jahre immer mitfeiern, sollen sie auch die Möglichkeit einer Mitgliedschaft im Schützenverein St. Vitus bekommen“, so die 49-Jährige.

Einer der befragten Männer reagiert überrascht auf die Anfrage: „Ich finde es nicht gut, dass darüber diskutiert wird. Das hätte schon längst so sein sollen.“

Viele Befragte teilen auch die Meinung von Silvia Bramkamp. Die 48-Jährige fände es gut, wenn der Antrag akzeptiert werden würde, aber sie selbst hätte kein Interesse an einer Mitgliedschaft im St. Vitus Schützenverein.