Weniger Touristen reisten 2008 in die Grenzgemeinde

SÜDLOHN Die Gemeinde Südlohn verzeichnete im vergangenen Jahr einen Rückgang der Gästeankünfte und Übernachtungszahlen und bricht mit dem Trend der vorigen Jahre. Das geht aus den Zahlen des Statistischen Landesamtes IT.NRW hervor, das seine Statistik zu Beherbergung und Reiseverkehr 2008 für die Städte und Gemeinden des Landes kürzlich vorstellte.

10.03.2009, 14:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Weniger Touristen reisten 2008  in die Grenzgemeinde

Die ersten offenen deutschen Meisterschaften im Bauerngolf steigerten den Bekanntheitsgrad der Gemeinde. Mehr Touristen fanden 2008 aber nicht den Weg dorthin.

Danach sank die Zahl der Gästeankünfte in der Grenzgemeinde 2008 von 14 104 im Vorjahr um 8,7 Prozent auf 12 877. 2006 und 2007 konnten sich die Südlohner noch über 5,7 und 10,6 Prozent mehr Gäste als im jeweiligen Vorjahr freuen.

Auslastung gesunken

Die Übernachtungszahlen gingen noch stärker zurück: Nur noch 21 253 Bettenbelegungen konnten die Südlohner Gastbetriebe verbuchen, 3 470 (14 Prozent) weniger als 2007. Damit sank die Auslastung der Betriebe wieder unter 30 Prozent auf 29,3 - 2007 waren es noch 35,3 Prozent.

Im Vergleich mit dem gesamten Münsterland und dem Land NRW fällt die Grenzgemeinde klar aus der Reihe: Das Münsterland legte bei Gästeankünften und -übernachtungen um 3,9 und 4,3 Prozent, NRW im Gesamtdurchschnitt um 2,2 und 2,8 Prozent zu.

Gäste blieben 1,7 Tage

Insgesamt wurde "das bisherige Rekordergebnis aus dem Jahr 2007 erneut übertroffen", schreibt dazu das Statistische Landesamt. Die Nachbarstadt Stadtlohn konnte beispielsweise 14 Prozent mehr Gäste verbuchen, wenngleich auch hier die Übernachtungszahlen um 6,3 Prozent leicht zurückgingen.

Dem Gesamttrend in Südlohn und Oeding entsprechen auch die Zahlen zu ausländischen Besucher: 1979 Gäste kamen über die Grenze, 317 weniger als 2007. Die Übernachtungen ausländischer Besucher gingen entsprechend um etwa 13 Prozent zurück. Immerhin blieben die Gäste aus dem Nachbarland wie 2007 durchschnittlich 1,8 Tage - im Gesamtdurchschnitt dauerte eine Gastaufenthalt in Südlohn 1,7 Tage. mw

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Diskussion um Bonpflicht
Besuch in der Backstube: Johannes Röring hält Bonpflicht für Idee blutleerer Finanzbeamter