Jetzt bewerben

Ausbildung in der Pflege

Am St. Elisabeth-Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe in Dorsten werden Pflegefachfrauen und -Pflegefachmänner ausgebildet.
Am St. Elisabeth-Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe erlenen die Auszubildene das nötige theoretische Wissen. © Julian Schaepertoens

Das St. Elisabeth Bildungsinstitut bildet in jedem Jahr neue Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner aus. Die theoretische Ausbildung findet für alle Auszubildenden der vier Krankenhäuser (Elisabeth-Krankenhaus Dorsten, St. Clemens Hospital Oberhausen, Marienhospital Bottrop, St. Elisabeth Krankenhaus Recklinghausen) im St. Elisabeth-Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe statt. Die praktische Ausbildung erfolgt in verschiedenen Einrichtungen der stationären und ambulanten Langzeitpflege, in psychiatrischen Kliniken sowie in Bereichen, die die Versorgung von Kindern als zentrale Aufgaben haben.

Der Unterricht für die angehenden Pflegefachkräfte findet in Blöcken im St. Elisabeth-Bildungsinstitut in Dorsten statt. © Julian Schaepertoens © Julian Schaepertoens

In den drei Jahren Ausbildung lernen die Auszubildenden schrittweise die grundlegenden theoretischen und praktischen Kompetenzen. In den praktischen Einsätzen kann das Gelernte auf den Stationen eingesetzt werden, um Patienten und Bewohner aller Altersstufen fachgerecht zu pflegen. Die theoretische Ausbildung im St. Elisabeth-Bildungsinstitut umfasst circa 2.100 Stunden in Unterrichtsblöcken und an (regelmäßigen) Studientagen.

Im Unterricht lernen die Schüler alles, was sie für die praktische Ausbildung brauchen. © Julian Schaepertoens © Julian Schaepertoens

Ein Unterrichtstag geht meist von 8:00 Uhr bis 15.15 Uhr. Für den Unterricht erhalten die Auszubildenden jeweils digitale Unterstützung in Form eines Tablets zur eigenen Nutzung und digitaler Schulungsunterlagen. Diese werden über die schuleigene Lernplattform zur Verfügung gestellt und die entsprechenden Programme können dann auch für das Lernen zu Hause genutzt werden.

Bewerbungen

Bewerbungen sind unter der Mail dorsten.bildungsinstitut@kkrn.de als auch über https://www.facebook.com/PflegeausbildungDorsten/ möglich. Weitere Informationen unter: 02362/2951550

Lesen Sie jetzt