Besonderes Datum

Der 12. Februar ist ein Palindrom-Tag: Was den 12.02.2021 so besonders macht

Der 12.02.2021 lässt sich von vorne und hinten lesen: Dieses Phänomen tritt selten auf. Vor der Jahrtausendwende gab es 808 Jahre lang keinen Palindrom-Tag. Der Nächste kommt aber schon bald.
Das Datum 12.02.2021 ist im Windows-Einstellungsfester auf einem Laptop zu sehen. Der zweite Freitag im Februar ist ein kalendarisches Palindrom. Man kann das Datum horizontal drehen, wie man will - die Zahlenfolge liest sich immer gleich. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Der 02.02.2020 ist ein außergewöhnlicher Tag. Denn obwohl die Schreibweise von Kalenderdaten weltweit variiert, ist das Datum sowohl von vorne als auch von hinten lesbar.

Das Phänomen wird als palindromischer Tag bezeichnet. Ursprung der Bezeichnung ist das altgriechische Wort „palíndromos“, das übersetzt „rückwärts laufend“ heißt. Neben Zahlenreihen können daher auch Worte und ganze Sätze Palindrome sein. Das gilt beispielsweise für die Vornamen Anna, Otto und Bob oder Fragen wie „Und nu?“.

Das letzte palindromische Datum war der 02.02.2020

Der letzte Palindrom-Tag ist erst ein Jahr her (02.02.2020). Generationen davor konnten von so einem „Überfluss“ an Kalender-Phänomenen nur träumen. Denn erst das neue Jahrtausend bescherte hierzulande mit dem 10.02.2001 wieder so einen Zahlendreher. Davor war mehr als 808 Jahre lang Pause: Zuletzt gab es zu Lebzeiten von Richard Löwenherz im Jahr 1192 so einen Zahlen-Feiertag. Überhaupt waren Palindrom-Tage im heute geläufigen achtstelligen Datumsformat bisher nur im 11. und 12. Jahrhundert möglich.

Dass dieser Freitag besonders ist, haben wir der in Deutschland und vielen anderen Ländern üblichen Schreibweise nach dem Format „Tag-Monat-Jahr“ zu verdanken. Nach US-Schreibweise (12/02/2021) ist der 12. Februar nämlich kein palindromisches Datum.

Weil erst der Monat und dann der Tag genannt wird, ist das nächste Mal, dass das Phänomen in Amerika auftritt, erst der 2. Dezember 2021. Die Entscheidung für das abweichende Format beschert den Amerikanern insgesamt weniger Palindrome im 21. Jahrhundert (12) als nach dem hierzulande üblichen Format (29). In Kanada oder Asien wird das Datum in der Form Jahr/Monat/Tag notiert.

Weltweite Palindrome sind selten: Am 12.12.2121 ist es soweit

Der letzte nach allen Formaten gültige und besonders seltene „Universal-Palindrom-Tag“ war der 02.02.2020. Davor gab es so etwas zuletzt am 11.11.1111. Der Tag wurde in den Sozialen Medien mit großem Hurra gefeiert.

Bis das Phänomen eines weltweiten palindromischen Datums wieder auftritt, vergeht dieses Mal verhältnismäßig wenig Zeit. In 100 Jahren, genauer gesagt am Freitag, den 12.12.2121, ist es wieder so weit. Ein Tag, den wir genießen sollten. Denn bis zum nächsten Palindrom, dem 03.03.3030, dauert es dann fast ein Jahrtausend.

Wer dieses Mal eine gute Fotogelegenheit sucht, sollte auf ein weiteres Palindrom bei sekundengenauer Uhrzeit achten: um 01.22:10 Uhr oder um 12.00:21 Uhr. Und wer verschläft, muss für ein herkömmliches Palindrom glücklicherweise nur ein gutes Jahr warten: Am 22.02.2022 ist es in Deutschland und vielen anderen Ländern wieder soweit. Danach ist die Lücke schon größer, der folgende Palindrom-Tag kommt am 03.02.2030.

Mit dpa

Der Artikel "Der 12. Februar ist ein Palindrom-Tag: Was den 12.02.2021 so besonders macht" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.