Feuerwehr

Feuerwehr rettet drei Jugendliche aus großem Wäschetrockner

Drei Jungs wollten in Epping in einen Wäschetrockner klettern. Doch einer blieb mit seinem Knöchel in der Tür hängen. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten die Jugendlichen befreien.
Drei Jungs sind in Großbritannien in einen großen Wäschetrockner geklettert. (Symbolfoto) © picture alliance/dpa

Die Feuerwehr hat in der englischen Stadt Epping drei Jugendliche aus einem großen Wäschetrockner befreit. Die Einsatzkräfte seien am Freitag zu einer Wäscherei gerufen worden und hätten drei ältere Teenager in dem Trockner gefunden, hieß es am Samstag vom Essex County Fire and Rescue Service.

Zwei der jungen Männer seien erfolgreich in die Maschine hineingeklettert, der dritte jedoch mit dem Knöchel in der Tür hängen geblieben.

Die Einsatzkräfte mussten die Tür des Trockners mit schwerem Gerät entfernen, um die Jugendlichen zu befreien. Alle drei bekamen Schmerzmittel und wurden von Sanitätern versorgt. Was die drei im Wäschetrockner vorhatten, war zunächst unklar.

RND

Der Artikel "Feuerwehr rettet drei Jugendliche aus großem Wäschetrockner" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt