Der Immunologe Prof. Dr. Carsten Watzl in seinem Labor.
Immunologe Prof. Dr. Carsten Watzl. © Schaper
Coronavirus

Immunologe Carsten Watzl: „Das Virus verzeiht weniger Fehler“

Jeder kennt plötzlich wieder jemanden mit Corona – und das mitten im Sommer. Das Virus ist äußerst ansteckend geworden. Und verzeiht weniger Fehler, sagt der Immunologe Carsten Watzl.

Zwei Meter Abstand halten, lieber draußen treffen, Maske tragen – schützen solche Maßnahmen da überhaupt noch? Ein Interview mit dem Immunologe Carsten Watzl.

Herr Watzl, plötzlich kennt wieder jeder jemanden, der oder die gerade Corona hat. Dabei haben wir uns eigentlich auf einen entspannteren Sommer eingestellt. Können wir uns nicht mehr auf saisonale Ruhe verlassen?

Inwiefern?

BA.5 verringert schließlich auch den Immunschutz.

Zwei Meter Abstand halten, lieber draußen treffen – helfen solche Schutzmaßnahmen noch, wenn BA.5 so ansteckend ist?

Sie sind dreifach geimpft und haben sich im Juni selbst mit Corona infiziert. Werden Sie persönlich in diesem Sommer noch Maske tragen und Abstand halten?

Wer muss denn im Alltag noch besonders aufpassen?

Obwohl im Herbst mit neuen Impfstoffen zu rechnen ist?

Ist es in Ordnung, wenn ich bei steigenden Corona-Zahlen auf große Feiern und Festivals gehe?

Was halten Sie davon, sich jetzt absichtlich zu infizieren?

Warum?

Zumal gar nicht klar ist, welche Varianten noch auf uns zukommen. Es gibt bereits Hinweise, dass BA.5 wieder mehr krank machen könnte als die anderen Omikron-Subtypen.

Egal, in welche Richtung sich das Coronavirus noch weiterentwickelt – ist auf einen gewissen Schutz durch bisherige Impfungen und Infektionen langfristig Verlass? Oder könnte es auch passieren, dass wir irgendwann wieder komplett ungeschützt sind?

Und neben der Impfung gibt es inzwischen auch Medikamente.

Trauen Sie sich eine Prognose zu, wo wir im Frühjahr 2023 stehen könnten, was Corona angeht?

Der Artikel "Immunologe Carsten Watzl: „Das Virus verzeiht weniger Fehler“" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.