Lange Schlangen in Deutschland: Hunderte warten auf eine Impfdosis

In ganz Deutschland haben am Wochenende wieder hunderte Menschen in Warteschlangen gestanden, um sich impfen zu lassen. Impfwillige waren dazu zum Teil aus entfernten Landkreisen angereist.
Menschen stehen am Wochenende in langen Warteschlangen an, um sich impfen zu lassen. © picture alliance/dpa

Eine Sonderimpfaktion im oberbayerischen Ebersberg hat am Samstag für großen Andrang gesorgt. Gegen 10.00 Uhr vormittags hätten etwa 850 Menschen am Volksfestplatz für eine Impfdosis Schlange gestanden, sagte ein Polizeisprecher. Einige Impfwillige warteten demnach bereits seit 5.00 Uhr und waren zum Teil aus entfernten Landkreisen angereist.

Am Freitag standen Hunderte Impfwillige in Berlin Schlange

Die Wartenden hätten sich „außerordentlich diszipliniert“ verhalten, sagte die Leiterin des Corona-Krisenstabs des Kreises, Brigitte Keller. Bei der Aktion standen 1000 Dosen des Impfstoffs von Astrazeneca zur Verfügung. Organisiert wurde sie von den niedergelassenen Ärzten im Landkreis.

Auch in Berlin-Neukölln warteten am Freitag Hunderte auf eine Spritze bei einem Impf-Pilotversuch. Das Impfangebot in einer Schule ist ein Modellversuch für Stadtgebiete mit Inzidenzen, die weit über dem Berliner Durchschnitt liegen. Geimpft wurde ohne Termin mit den Impfstoffen der Firmen Johnson & Johnson sowie Moderna.

RND

Ahaus am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt