Kriminalität

Mädchen muss in Onlineschulstunde Mord an Mutter miterleben

Erstmals nach den Sommerferien wird ein zehnjähriges Mädchen aus Florida wieder unterrichtet, im Rahmen einer Onlineschulstunde. Dabei wird es Augenzeugin eines schrecklichen Verbrechens.
Die Polizei sperrte das Gelände rund um das betroffene Haus weiträumig ab. © picture alliance / dpa

Eine Zehnjährige aus Florida hat während einer Onlineschulstunde und vor den Augen ihrer Mitschüler und Lehrerin den Mord an der eigenen Mutter miterleben müssen. Auch drei weitere Kinder der 32-Jährigen und zwei Cousins hätten mitangesehen, wie der 27-jährige Ex-Freund sie mutmaßlich im eigenen Haus erschossen habe, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Das Mädchen hatte am Dienstag seinen ersten Schultag im neuen Schuljahr an der Warfield Elementary School und wurde per Video unterrichtet. Die Lehrerin der Zehnjährigen sagte den Ermittlern, sie habe Lärm aus dem Haus gehört und zunächst das Mikrofon des Mädchens abgeschaltet. Dann habe sie aber gesehen, wie ihre Schülerin sich die Ohren zugehalten und geschrien habe. Daraufhin sei die Verbindung abgebrochen.

Der 27-Jährige Exfreund wurde festgenommen und seht unter Mordverdacht.

Der Artikel "Mädchen muss in Onlineschulstunde Mord an Mutter miterleben" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.