Tiere

Storch bewacht Kindergarten – und lässt niemanden vorbei

In Neu-Ulm hat ein junger Storch einen Kindergarten belagert, so dass sich die Eltern nicht an ihm vorbeitrauten. Da sie ihre Kinder abholen wollten, musste ein Jagdpächter angerufen werden.
In Neu-Ulm hat ein junger Storch einen Kindergarten belagert, so dass sich die Eltern nicht an ihm vorbeitrauten. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Ein junger Storch hat einen Kindergarten in Neu-Ulm derart belagert, dass sich Eltern nicht an dem Tier vorbeitrauten und somit ihre Kinder nicht abholen konnten. Erst ein eigens herbeigerufener Jagdpächter konnte mit Hilfe von Passantinnen dem Vogel Herr werden.

Er konnte den Storch schließlich in einem nahe gelegenen Biotop auswildern, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei dem Tier handelte es sich den Angaben nach um einen sogenannten Nestling vom heurigen Jahr, der von Hand aufgezogen wurde und zahm ist.

Er hatte sich zur Mittagszeit direkt vor dem Eingang des Kindergartens platziert und war von dort nicht mehr weggeflogen.

RND/dpa

Der Artikel "Storch bewacht Kindergarten – und lässt niemanden vorbei" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.