Rezeptidee

Tiktok-Trend Knoblauch­brot: So gelingt das Roasted Garlic Bread zu Hause

Dieses Brot geht viral: das Roasted Garlic Bread sorgt auf Tiktok gerade für Aufmerksamkeit. Das Besondere am Trend ist vor allem die Menge an Knoblauch.
Knoblauchbrot ist ein Beilagen­klassiker. Ein virales Tiktok-Rezept treibt es mit dem Knoblauch auf die Spitze und unzählige Nutzerinnen und Nutzer machen es nach. © Pixabay

Auf Tiktok lassen sich so einige leckere Rezepte finden. Je besser ein Rezept, umso besser performt es auf der Plattform. Angefangen mit dem Dalgona-Kaffe, über die Feta-Pasta folgt nun ein Knoblauch­baguette, das es in sich hat. Denn statt ein paar Knoblauch­zehen verwendet Tiktoker Jake Cohen, der vermutlich zuerst das Rezept auf der Plattform präsentierte, vier ganze Knoblauch­knollen. Klingt extrem, aber das Roasted Garlic Bread kommt an: Das Video hat fast 25 Millionen Klicks und mehr als vier Millionen Likes erhalten.

Das Originalvideo ist bereits seit August online, doch noch immer finden sich regelmäßig Nach­ahmerinnen und Nachahmer. Insgesamt hat der englische Hashtag #garlicbread, zu Deutsch: Knoblauch­brot, mehr als 500 Millionen Aufrufe. Das würzige Brot ist also wirklich beliebt. Kein Wunder, denn Knoblauch­brot ist ein echter Klassiker – egal, ob zum Grillen, zum Salat oder als Snack.

Das Rezept des Roasted Garlic Bread

Das Geheimnis des Rezepts: Die vier Knollen werden nicht roh verwendet, sondern eine Stunde lang im Ofen geröstet. Dadurch ist der Knoblauch weniger stark. Eine Zubereitungs­methode, die sich sich auch für zahlreiche andere Gerichte und Soßen eignet.

Zutaten

  • ein großes Baguette oder zwei kleine
  • vier Knoblauchknollen
  • Olivenöl
  • Etwa 110 Gramm weiche Butter
  • ein Teelöffel frischer Basilikum
  • Salz
  • ein Viertel Teelöffel Chiliflocken
  • bei Bedarf: geriebener Mozzarella

Schritt eins: Schneiden Sie den obersten Teil des Knoblauchs ab, wie oben im Video zu sehen. Dann den Knoblauch auf die Alufolie legen, einen guten Schuss Olivenöl über die Knollen verteilen und in der Alufolie einpacken. Für eine Stunde bei 200 Grad Celsius im Ofen rösten lassen. Achtung: Im Video ist zwar von 400 Grad die Rede, der Nutzer meint jedoch die Temperatur­einheit Fahrenheit.

Schritt zwei: Die weiche Butter zusammen mit Salz, etwas frischem Basilikum und den Chiliflocken in eine Schüssel geben. Dann den gerösteten Knoblauch mit den Händen in die Schüssel ausdrücken. Allerdings erst, nachdem er leicht abgekühlt ist, ansonsten eine Grillzange zur Hilfe nehmen. Anschließend alles gut zusammen­mischen.

Schritt drei: Das Baguette in zwei Hälften schneiden und die Knoblauch-Butter-Masse darauf verstreichen. In einigen abgewandelten Versionen des Rezepts streuen Nutzerinnen und Nutzer auch noch etwas geriebenen Mozzarella darauf. Dann für etwa 15 Minuten im Ofen rösten lassen – so lange, bis das Brot goldbraun wird, beziehungs­weise der Käse geschmolzen ist. In passende Stücke schneiden und genießen.

Der Artikel „Tiktok-Trend Knoblauch­brot: So gelingt das Roasted Garlic Bread zu Hause“ stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

ÜBERSICHTSSEITe

ALLES RUND UM ESSEN UND GENUSS IN UND UM DORTMUND

Auf unserer Übersichtsseite „Genussecke“ sammeln wir Alles zu kulinarischen Geheimtipps und neuen Restaurants in Dortmund und Umgebung. Hier gibt es alle Artikel.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.