Coronavirus

Castrop-Rauxel hat nun ein eigenes Anmeldeportal für Schnelltests

Um die Nachfrage an Schnelltests in Castrop-Rauxel besser zu kanalisieren, hat die Stadt nun ein eigenes Anmelde-Portal online gestellt. Gleich zu Anfang war es einmal kurz überlastet.
Wer einen kostenfreien Schnelltest in Castrop-Rauxel machen möchte, kann sich einen Termin über ein Online-Portal buchen. (Symbol) © dpa-tmn

Wer in Castrop-Rauxel in den letzten Tagen einen Termin für einen Schnelltest in einer der für die Europastadt zugelassenen Testzentren haben wollte, musste entweder mit Geduld oder Glück an die Sache herangehen. Man blieb bei den einzelnen Arztpraxen in einer Warteschleife kleben oder traf auf Besetzt-Zeichen.

Um die Terminkoordination zu verbessern, hat die Stadt ein eigenes Online-Portal zur Anmeldung für Schnelltests aus der Erde gestampft. „Wir wollen den Menschen in Castrop-Rauxel ein gutes Angebot für Tests machen“, sagt Bürgermeister Rajko Kravanja.

Unter www.castrop-rauxel.de/schnelltest kann man jetzt Termine ab Montag (22. März) für eine der derzeit neun Schnelltest-Stellen buchen. „Ich freue mich, dass wir eine unkomplizierte Lösung auf den Weg gebracht zu haben“, sagte Kravanja am Donnerstag. „So ein Portal sucht man in anderen Städten vergeblich.“

Kurz nachdem die Stadt die Seite über die CAS-App und auf der Website angekündigt hatte, landete man als Nutzer im neuen Portal in einer Warteschleife. Viele wollten sich das offenbar gleich anschauen.

Wieder läuft es über den Anbieter „Tickettune“

Es handelt sich dabei um dieselbe Software-Lösung, die die Stadt im Frühsommer 2020 zum Ticketverkauf für das Freibad nutzte. Der Anbieter nennt sich Tickettune. Das lief reibungslos, bezahlen konnte man digital. Während man zum Beispiel in der Nachbarstadt Dortmund für Tickets und Termine im Hallenbad noch in den Bädern selbst anrufen musste, hatte Castrop-Rauxel ein einfaches und schnelles Online-Portal.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.