Ein Bild, das wir so auch 2021 so nicht sehen werden: ein voller Marktplatz bei „Castrop kocht über“ (hier ein Bild von 2019). © Volker Engel (Archiv)
Video-Interview

Kravanja: Erste Veranstaltungen wieder 2021 – kein riesiges „Castrop kocht über“

Castrop-Rauxels beliebteste Veranstaltung „Castrop kocht über“ wird auch 2021 nur eingeschränkt stattfinden - wenn überhaupt. Das kündigt Bürgermeister Rajko Kravanja im Video-Interview an.

Der Blick vieler Menschen richtet sich aktuell auf den 8. März. Wenn sich die Corona-Inzidenz weiter so entwickelt wie in den vergangenen Tagen, besteht begründete Hoffnung, dass der Corona-Lockdown dann zu Ende sein könnte.

Der Blick von Castrop-Rauxels Bürgermeister Rajko Kravanja richtet sich eher auf zwei andere Termine: Zum einen auf den 22. Februar, wenn der Präsenzunterricht an Grundschulen wieder starten soll, zum anderen in die Zukunft. Klar ist bereits, dass das Leben auch auf Monate hinaus nicht normal laufen wird.

Der Bürgermeister äußert sich im Video-Interview „gnadenlos optimistisch“, dass es noch im Sommer wieder Freiluftveranstaltungen in Castrop-Rauxel geben werde. „Natürlich“ aber kein riesiges „Castrop kocht über“.


Über den Autor
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
Fühlt sich in Castrop-Rauxel und im Dortmunder Westen gleichermaßen zu Hause. Mag Politik, mag Kultur, mag Sport, respektiert die Wirtschaft und schreibt zur Not über alles, was anfällt.
Zur Autorenseite
Matthias Langrock

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.