Manchmal müssen sich Menschen in sich hineinhorchen und für sich selbst die Eltern sein, die sie gerne hätten, sagt Paartherapeutin Jennifer Angersbach. © Darius Bashar on Unsplash
Singles und Paare

Paartherapeutin gibt vier Impulse, wie wir mit uns selbst ins Reine kommen

Egal, ob alleine oder auf dem Weg in eine Partnerschaft: Selbstzweifel haben viele Menschen. Paartherapeutin Jennifer Angersbach sieht eine Ursache in schlechten Erfahrungen, die korrigierbar sind.

„Das, was uns vorenthalten wurde, können wir uns selbst geben – aber nur, wenn wir einsehen, dass es uns fehlt“, sagt Jennifer Angersbach. Die Paartherapeutin aus Unna denkt dabei vor allem an fehlende Liebe, Anerkennung, ein offenes Ohr in der Kindheit. Aber auch in der Schule, im Beruf, im Freundeskreis oder in Beziehungen können Menschen ähnlich schlechte Erfahrungen machen wie mit den eigenen Eltern.

Über die Autorin
Redakteurin
Jahrgang 1988, aufgewachsen in Dortmund-Sölde an der Grenze zum Kreis Unna. Hat schon in der Grundschule am liebsten geschrieben, später in Heidelberg und Bochum studiert. Ist gerne beim Sport und in der Natur.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.