20-jähriger Vredener bei Unfall auf B70 lebensgefährlich verletzt

Sturz mit dem Rad

Lebensgefährlich verletzt hat sich ein 20-jähriger Vredener bei einem Unfall mit dem Rad auf der B70 bei Vreden. Der Radfahrer stürzte und wurde von einem Lkw touchiert.

Vreden

, 20.05.2019, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
20-jähriger Vredener bei Unfall  auf B70 lebensgefährlich verletzt

Noch sind die Hintergründe des Unfalls unklar. © Kip-Pic

Lebensgefährlich verletzt wurde in der der Nacht zum Montag ein 20-jähriger Vredener bei einem Unfall auf der B70. Gegen 2.10 Uhr befuhr er mit seinem Rad die B70 auf dem Abschitt zwischen Wüllener Straße und Ringstraße Richtung Südlohn.

Lkw touchierte den Verletzten

Aus ungeklärter Ursache kam er in Höhe der Firma Schmitz Cargobull zu Fall. Ein Pkw-Fahrer hielt an, um dem Gestürzten zu Hilfe zu kommen. Ein nachfolgender Lkw wollte dem Pkw ausweichen und touchierte trotz Notbremsung den 20-Jährigen, der auf der Fahrbahn lag.

Jetzt lesen

Ein zur Hilfe gerufener Rettungshubschrauber konnte wegen starken Bodennebels nicht fliegen. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungswagen in die Klinik nach Enschede gebracht.

Lesen Sie jetzt