62-jähriger Vredener beim Mountainbiken in Winterswijk schwer verletzt

Mountainbike-Unfall

Beim Mountainbiken in Winterswijk hat sich ein Vredener schwer verletzt. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Der Hügel der alten Müllkippe gilt als anspruchsvoll.

Vreden

, 04.01.2020, 21:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
62-jähriger Vredener beim Mountainbiken in Winterswijk schwer verletzt

Beim Mountainbiken in Winterswijk hat sich ein Vredener schwer verletzt. (Hier ein Symbolbild) © picture alliance/dpa

Schwer verletzt hat sich ein 62-jähriger Vredener am Samstagnachmittag beim Mountainbiken in Winterswijk. Das berichtet das Online-Portal „112 Achterhoek Nieuws“. Demnach hat sich der Vredener bei einem Sturz am Rücken verletzt.

Jetzt lesen

Der Mountainbiker war auf der alten Müllkippe in Winterswijk unterwegs. Gegen 13.40 Uhr wurde der Notruf gewählt. Die genauen Umstände des Unfalls sind unbekannt.

Feuerwehr musste das Opfer bergen

Das niederländische Nachrichtenportal berichtet, dass sich der Vredener nach dem Unfall in einer „ungünstigen Lage“ befand. Deshalb wurde die Feuerwehr alarmiert, um das Opfer zum Krankenwagen und anschließend zum Rettungshubschrauber zu transportieren.

Der 62-jährige Vredener erlitt eine Rückenverletzung und wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Enschede gebracht.

Die alte Müllkippe am Driemarkweg in Winterswijk ist bei Mountainbikern sehr beliebt, da sie auch einige herausfordernde Strecken und Stellen bietet. Der Hügel gilt als anspruchsvoll.

Lesen Sie jetzt