Alkoholisierter Fahrer attackierte Polizisten

Angriff auf Polizei

Erst raste er in Lünten durch die geschlossene Ortschaft, dann leistete er Widerstand gegen Polizeibeamte. Der Vredener landete in Gewahrsam.

Vreden

24.07.2018, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Als folgenreich sollte sich für einen 34 Jahre alten Vredener am Montagabend eine Autofahrt erweisen. Zeugen hatten den Mann gegen 17.40 Uhr beobachtet, als er augenscheinlich mit hohem Tempo durch Lünten fuhr. Die alarmierten Polizeibeamten stellten bei dem 34-Jährigen starken Alkoholgeruch fest. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte er nicht vorweisen.

Polizeibeamtin leicht verletzt

Als die Polizisten ihn zur Wache nach Ahaus bringen wollten, wehrte er sich heftig. Eine Beamtin erlitt dabei leichte Verletzungen. Der Vredener kam in Gewahrsam. Ihm wurden Blutproben entnommen.

Lesen Sie jetzt