Angelparadies: Betreiber zahlt 6000 Euro Geldbuße

Anzeige der Tierschutzorganisation Peta

Es ist nicht zur Verhandlung gekommen, das Verfahren wurde vorläufig eingestellt. Aber eine Geldbuße in Höhe von 6000 Euro muss der Betreiber des Angelparadieses in Zwillbrock zahlen. Das teilte die Tierschutzorganisation Peta, die den Vredener wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz angezeigt hatte, gestern mit.

VREDEN/AHAUS

, 22.10.2014, 16:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Angelparadies: Betreiber zahlt 6000 Euro Geldbuße

Das Gericht muss über die Schuldfrage entscheiden.

Lesen Sie jetzt