Automobile „Knutschkugeln“ kommen nach Köckelwick

Fiat-Treffen

Sie sind ein echter Hingucker: die Oldtimer „made in Italy“. Viele stolze Besitzer eines Fiat 500 oder Fiat 126 treffen sich am Wochenende an der Köckelwicker Schützenhalle.

Vreden

24.07.2018, 19:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wer sich Oldtimer des Fabrikats Fiat 500 oder Fiat 126 oder andere „Schätzchen“ näher ansehen möchte, hat am Samstag in Köckelwick die Chance dazu.

Wer sich Oldtimer des Fabrikats Fiat 500 oder Fiat 126 oder andere „Schätzchen“ näher ansehen möchte, hat am Samstag in Köckelwick die Chance dazu. © privat

Wer die kleinen Fiat-„Knutschkugeln“ mag, ist am Wochenende in Köckelwick richtig aufgehoben: Rund um die Schützenhalle (Köckelwick 32a) campen die Freunde von Fiat 500, Fiat 126 und weiteren Klassikern des italienischen Autobauers.

Die Fiat-Freunde Münsterland treffen sich zum sechsten Mal in Vreden. Bislang war Doemern der Treffpunkt für die Oldtimer-Liebhaber, jetzt ist die Köckelwicker Schützenhalle der Treffpunkt. Am Freitag, 27. Juli, reisen die Fiat-Freunde an, am Sonntag, 29. Juli, wieder ab.

Gespräche mit den Eigentümern

„Der beste Zeitpunkt für Besucher ist der Samstag“, sagte Daniel Hogen, Mitglied der Fiat-Freunde Münsterland aus Ottenstein, am Dienstag im Gespräch mit der Münsterland Zeitung. Denn am Samstag, 28. Juli, um 13 Uhr nehmen alle Autos Aufstellung zur etwa zweistündigen Ausfahrt nach Zwillbrock. Am Vormittag und am Nachmittag, etwa ab 15 Uhr, sind die Autos und ihre Eigentümer vor Ort – dann ist Gelegenheit für Besucher, sich die alten Schätze genau anzusehen und mit den Eigentümern ins Gespräch zu kommen. Für Imbiss und Getränke auch für Gäste ist gesorgt.

Lesen Sie jetzt