Bäder: Preise bleiben

08.08.2007, 21:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden An den Eintrittspreisen für das Frei- und Hallenbad wird nichts verändert - das beschloss der Rat gestern Abend mit den Stimmen der CDU-Mehrheit. Die Auswirkungen der neuen Tarifstruktur solle über den Zeitraum einer Saison beobachtet werden. Gleichwohl solle die Rolle des Familienpasses in den zuständigen Gremien noch einmal diskutiert werden, betonte CDU-Fraktionsvorsitzender Heinz Gewering.

Denn der Rat hatte sich mit einem Einwohnerantrag zu befassen, der eine Ermäßigung der Bad-Eintrittspreise für Familienpassinhaber forderte, und mit einem weiteren Antrag, der darüber hinaus noch eine für Familien praktikablere Aufteilung der Mehrfachkarten anmahnte - untermauert von 1612 gesammelten Unterschriften. SPD, UWG und Grüne sprachen sich dafür aus, speziell ermäßigte Zehner-Eintrittskarten für Kinder zu realisieren - diese Lösung hatte die Verwaltung zwar nicht favorisiert, aber auch vorgeschlagen (Bericht folgt). ewa

Lesen Sie jetzt