Beten für den Frieden

11.06.2008, 18:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden/Stadtlohn/Südlohn Die kfd im Dekanat Vreden lädt ein zur Teilnahme an der ökumenischen Friedens-Sternwallfahrt. Unter dem Thema: "Gerechtigkeit und Friede küssen sich - Politische, wirtschaftliche und soziale Gerechtigkeit" sind alle Frauen der kfd, der evangelischen Frauenhilfe und alle anderen Interessierten eingeladen, am Dienstag, 17. Juni, um 16 Uhr am Wortgottesdienst in der Kirche St. Georg teilzunehmen.

Im Gottesdienst soll der Blick darauf gelenkt werden, dass die Menschen zwar in einer globalisierten Welt leben, aber ihre Lebensbedingungen extrem unterschiedlich sind. Im Gottesdienst wird Franz Anstett, ehemaliger Kaplan in St. Otger, Stadtlohn, später Diözesanpräses der kfd und heute Generalvikar der Prelatur Caraveli in Peru, über seine Arbeit und die Situation in diesem armen südamerikanischen Land berichten.

Die Kollekte im Gottesdienst kommt zu gleichen Teilen der Arbeit von Franz Anstett und der Organisation Medica Mondiale zu, die vergewaltigten und traumatisierten Frauen in Kriegsgebieten hilft.

Lesen Sie jetzt