Biologische Station: Umbau der Dorfschule verzögert sich

Baumaßnahmen

Eigentlich wollte die Biologische Station bereits in diesem Jahr mit der Umgestaltung einer Dorfschule in eine Unterkunft beginnen. Doch momentan können die Verantwortlichen nur warten.

Vreden

, 10.10.2019, 15:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Biologische Station: Umbau der Dorfschule verzögert sich

© Victoria Thünte

Im Frühjahr dieses Jahres hatte Dr. Dietmar Ikemeyer den Plan gefasst, auf dem Gelände der Biologischen Station in Zwillbrock eine kleines Gebäude mit Übernachtungsmöglichkeiten zu errichten. "Wir sind ja schon lange ein außerschulischer Lernort, aber wir haben keine Übernachtungsmöglichkeit", bemängelte der Geschäftsführer.

Jetzt lesen

Daher sollte eine alte Dorfschule entkernt und umgebaut werden. Bisher ist jedoch noch nicht viel passiert. "Die Anträge auf den Umbau liegen noch beim Bauamt und wir warten noch auf die Genehmigung. Momentan haben wir nur mit Ausräumen begonnen", sagte Elke Happe, stellvertretende Geschäftsführerin der Station. Die Anträge seien im August eingereicht worden.

Baubeginn frühestens Frühjahr 2020

Wenn die Erlaubnis zum Umbau da ist, wird die Gestaltung des neuen Gebäudes erstmal ausgeschrieben. "Ich denke, vor dem Frühjahr 2020 werden wir nicht dem Bauen beginnen", berichtete Happe. Im Erdgeschoss sollen ein Frühstücksraum, ein Zehn-Bett-Zimmer, ein Einzelzimmer, zwei Doppelzimmer für Betreuer und Sanitärbereiche entstehen.

Unter dem Dach sind vier Vier-Bett-Zimmer und Sanitärbereiche geplant. Vor allem Schulklassen sollen die Unterkunft in Zukunft nutzen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt