Bläserquartett begeistert Publikum in der St. Antoniuskirche

Horn 4 ever

„Horn 4 ever“ lautete der Titel des Klassikkonzerts in der St. Antoniuskirche in Ammeloe, bei dem ein hochkarätiges Bläserquartett am Sonntagabend das Publikum begeisterte.

VREDEN

von Von Denise Perrevort-Elkemann

, 08.08.2011, 11:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unter dem Titel "Horn4ever" präsentierte das Quartett ein vielseitiges Programm.

Unter dem Titel "Horn4ever" präsentierte das Quartett ein vielseitiges Programm.

Nicht weniger eindrucksvoll war auch das folgende Programm. Neben Johann Sebastian Bachs „Fuge in A Moll“, seiner Kantate „Jesu bleibet meine Freude“ und Mozarts „Quartett op. 19“ überzeugte auch der Auftritt von Andreas Gericks, Absolvent des Klavier-Studiums am Konservatorium Enschede, in der  Mitte des Konzerts.  Dieser begeisterte an der Orgel mit einem virtuos gespielten „Toccata und Fuge“ von Bach. Aber auch die Musikliebhaber im Publikum durften ihr Können beim Mitsingen bekannter Volkslieder unter Beweis stellen und so fand das Konzert einen mehr als gelungenen Abschluss.  

Lesen Sie jetzt