Brand im Dachgeschoss

Mauerstraße

Ein Brand hat am Silvestermorgen in Vreden rund 50 000 Euro Schaden angerichtet. Die Ursache ist unklar, Menschen wurden nicht verletzt.

VREDEN

31.12.2016, 16:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf bislang unbekannte Art und Weise war in einer Wohnung im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Mauerstraße in Vreden ein Brand ausgebrochen. „Durch den Brand ist das Dachgeschoss unbewohnbar geworden“, so die Polizei in ihrem Bericht. Zur Ermittlung der Brandursache habe die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.  

Um 11.36 Uhr waren beide Löschzüge der Feuerwehr Vreden mit dem Stichwort „Feuer_groß“ in die Vredener Innenstadt alarmiert worden. Aufgrund der erst unbekannten Lage, wurden zusätzlich zur normalen „stillen“ Alarmierung die Sirenen ausgelöst.  

Zunächst Ungewissheit

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vor Ort war der Bereich um das betroffene Gebäude bereits vollständig verraucht, berichtet die Feuerwehr über den Hergang ihres Einsatzes. Aufgrund der Ungewissheit ob und wie viele Personen sich noch im Gebäude befanden, wurde das DRK Vreden zusätzlich zum bereits vor Ort befindlichen Rettungswagen aus Vreden alarmiert.  

Sofort ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz zur Erkundung in das Gebäude vor. Dabei stellte sich heraus, dass der Dachstuhl in Brand geraten war. Wenig später schlugen die Flammen bereits aus dem Dach heraus. Ein zweiter Trupp unter Atemschutz unterstützte den vorher vorgegangen Trupp. Zeitgleich begann ein weiterer Trupp die Brandbekämpfung von der anderen Seite des Gebäudes.  

Dach untersucht  

Die Drehleiter wurde ebenfalls in Stellung gebracht, um sich ein Bild des Dachbereiches zu machen. Nachdem alle Wohnungen durchsucht wurden, stellte sich heraus, dass sich keine Personen im Gebäude befanden. Das DRK und der Rettungswagen konnten somit wieder einrücken.  

Nachdem das Feuer soweit gelöscht war, wurden noch letzte Glutnester im Dachstuhl abgelöscht. Während die Kriminalpolizei in der Wohnung tätig war, verblieb ein Fahrzeug des Löschzuges Vreden Stadt zur Brandwache an der Einsatzstelle, berichtet die Feuerwehr. Das Feuer war aus bislang unbekannter Ursache in der Küche einer Wohnung im zweiten Obergeschoss ausgebrochen. Die Bewohnerin der Wohnung sei zum Zeitpunkt des Brandes nicht zuhause gewesen, so die Wehr.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt