Auf dem Vredener Marktplatz soll es bald eine Haltestelle für den Bürgerbus geben. © Markus Gehring
Meinung

Bürgerbus-Haltestelle auf dem Vredener Markt ist ein absolutes Muss

Es wird höchste Zeit, dass der Bürgerbus auch innerhalb des Vredener Stadtgebietes fährt, findet unsere Autorin. Für eine Haltestelle auf dem Markt gibt es gute Gründe.

Wenn meine Freunde aus der Großstadt mich fragen, warum ich nicht mit dem Bus zum Einkaufen fahre, muss ich jedes Mal schmunzeln. Dabei ist es eigentlich eine traurige Tatsache: Innerhalb von Vreden gibt es keinen öffentlichen Nahverkehr. Theoretisch könnte man vom Busbahnhof bis zum Freibad mit dem S70 fahren, aber mal ehrlich: Sinnvoll ist das nicht.

Bis in die Innenstadt kommt man momentan gar nicht mit dem Bus. Der Busbahnhof liegt zwar am Rand der Innenstadt, aber der Weg bis zum Ärztehaus, zum nächsten Café oder zur Kirche ist selbst von da aus noch weit. Erst recht, wenn man diese Strecke mit einem Rollator oder auf Krücken meistern muss.

Standort am Vredener Markt ist optimal

Die neue Linie des Bürgerbusses ist in Vreden also dringend nötig. Auch die Haltestelle auf dem Markt ist ein absolutes Muss. Der Standort ist optimal: nah am Ärztehaus, direkt am Kirchplatz und in Laufnähe zu fast allen Geschäften und Freizeitangeboten.

Auch der Platz an sich ist bereits jetzt dafür prädestiniert. Denn schon lange führt eine Straße über den Markt. Ein Bus, der dort fünf Mal am Tag fährt, fällt da verkehrstechnisch nicht ins Gewicht.

Der Domhof ist keine echte Alternative. Zum Einen liegt er nicht ganz so zentral. Zum Anderen würde ein haltender Bus dort bei den vielen ein- und ausparkenden Autos womöglich zu Chaos führen.

Über die Autorin
Redakteurin
Als gebürtige Vredenerin habe ich mich aus Liebe zur Region ganz bewusst für den Job als Lokaljournalistin in meiner Heimat entschieden. Mein Herz schlägt für die Geschichten der Menschen vor Ort. Ich möchte informieren, unterhalten und überraschen.
Zur Autorenseite
Victoria Garwer

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.