Bildergalerie

Das Bauernhausmuseum

Die westmünsterländische Hofanlage gehört zum Hamaland-Museum. Vor 45 Jahren wurden die ersten Gebäude des Hofes Früchting aus Ellewick im Vredener Stadtpark wiederaufgebaut. Ende der 90er-Jahre kam die Huningsche Wassermühle als letztes der elf Gebäude dazu.
04.11.2013
/
Geva Huber legt einen Holzscheit nach auf das prasselnde Kaminfeuer in der guten Stube des Bauernhausmuseums.© Foto: Anne Winter-Weckenbrock
Ein Blick in den Keller des Haupthauses des Hofes Früchting© Foto: Anne Winter-Weckenbrock
Geschlafen wurde im Sitzen, erläutert Geva Huber mit Blick auf das kurze Bett in der Nische im Haupthaus des Hofes Früchting.© Foto: Anne Winter-Weckenbrock
Das Haupthaus vom Hof Früchting aus Vreden-Ellewick wurde 1712 als Zweiständerbau mit Strohdach und ohne Wandkamin errichtet.© Foto: Anne Winter-Weckenbrock
Die Mühle vom Hof Huning aus Vreden-Ammeloe wurde im Jahr 1811, also in dem Jahr, in dem die Gewerbefreiheit in Preußen eingeführt wurde, von den Eheleuten Hermine Huning, geb. Eßling, und Johann Bernhard Huning errichtet.© Foto: Anne Winter-Weckenbrock
Das finden Besucher auf der Tenne besonders spannend: Auf diesem Laufband sorgten Hunde mit ihrer Muskelkraft für die Sahneproduktion.© Foto: Anne Winter-Weckenbrock
Die Tür am Backhaus© Foto: Anne Winter-Weckenbrock
Das kleine Fachwerkgebäude, ein Heuerlingshaus vom Hof Schulze Ebbing in Südlohn, war ursprünglich mit Lehm ausgefacht, mit Stroh gedeckt und beherbergte Mensch und Tier gleichermaßen. Das Feuer brannte inmitten der Küche - einen Kamin gab es nicht.© Foto: Anne Winter-Weckenbrock
Geva Huber am Heuerlingshaus vom Hof Schulze Ebbing in Südlohn© Foto: Anne Winter-Weckenbrock
Ein Blick in das Innere des Heuerlingshauses vom Hof Schulze Ebbing in Südlohn© Foto: Anne Winter-Weckenbrock
© Foto: Anne Winter-Weckenbrock
Im Haupthaus von Hof Früchting war die Pumpe schon innen - das war ungewöhnlich und nur bei wohlhabenden Bauern möglich.© Foto: Anne Winter-Weckenbrock
Der Schrank voller Wäsche, Holzschuhe und Nachttopf unter dem Bett - das Schlafzimmer des Haupthauses des Hofes Früchting© Foto: Anne Winter-Weckenbrock
Geva Huber vor einer Kaltmangel: Die Leinen waren auf eine Rolle gerollt, die unter den mit Steinen gefüllten "Wagen" gelegt wurden. Der Wagen wurde dann mit Muskelkraft hin und her geschoben.© Foto: Anne Winter-Weckenbrock
Geva Huber legt einen Holzscheit nach auf das prasselnde Kaminfeuer in der guten Stube des Bauernhausmuseums.© Foto: Anne Winter-Weckenbrock
Ein Blick in das Innere des Kötterhauses Schlüter© Foto: Anne Winter-Weckenbrock
Schlagworte Vreden