Bildergalerie

Der Garten Kisfeld in Ammeloe, 2

Märchenwald und verwunschener Garten: Anneliese Kisfeld hat in Ammeloe ein kleines Paradies geschaffen. Sie hat die Gartentore für die Redaktion geöffnet.
13.06.2020
/
Anneliese Kisfeld ist Hobbygärtnerin mit Leidenschaft. Sie hat in ihrem 3300 Quadratmeter großen Gelände viele Sitzmöglichkeiten mit tollem Ausblick – aber diese überdachte Bank ist ihr Lieblingsplatz.© Anne Winter-Weckenbrock
Überall laden Sitz- oder Liege-Gelegenheiten zu einer Pause im Grünen ein.© Anne Winter-Weckenbrock
Blütenpracht wohin das Auge blickt im Garten Kisfeld in Ammeloe© Anne Winter-Weckenbrock
Insekten finden im Garten von Anneliese Kisfeld paradiesische Zustände vor.© Anne Winter-Weckenbrock
Der Blick geht auf die geraden Linien des Maisfelds. Bis die "grüne Wand" größer geworden ist.© Anne Winter-Weckenbrock
Royaler Anklang in Ammeloe: Nach Herzogin Kate ist diese Clematis benannt.© Anne Winter-Weckenbrock
Auf den Tulpenbaum an der Einfahrt zum Hof der Kisfelds ist Gregor Kisfeld stolz. Er trägt besondere Blüten.© Anne Winter-Weckenbrock
Ausgesuchte Dekoelemente, oft Frauenbüsten, und ausgedientes landwirtschaftliches Werkzeug und Arbeitsgerät sorgen für Blickfänge in Anneliese Kisfelds Garten.© Anne Winter-Weckenbrock
Royaler Anklang in Ammeloe: Diese Clematis ist nach Lady Diana benannt.© Anne Winter-Weckenbrock
Mühlsteine zieren den Garten bei Kisfeld an verschiedenen Stellen. Die tonnenschweren Steine sind mit Pflanzen und Figuren gut in Szene gesetzt.© Anne Winter-Weckenbrock
Insekten finden im Garten von Anneliese Kisfeld paradiesische Zustände vor.© Anne Winter-Weckenbrock
Blütenpracht wohin das Auge blickt im Garten Kisfeld in Ammeloe© Anne Winter-Weckenbrock
Blütenpracht wohin das Auge blickt im Garten Kisfeld in Ammeloe© Anne Winter-Weckenbrock
© Anne Winter-Weckenbrock
Ausgesuchte Dekoelemente, oft Frauenbüsten, und ausgedientes landwirtschaftliches Werkzeug und Arbeitsgerät sorgen für Blickfänge in Anneliese Kisfelds Garten.© Anne Winter-Weckenbrock