Bildergalerie

Der Garten Kisfeld in Ammeloe

Märchenwald und verwunschener Garten: Anneliese Kisfeld hat in Ammeloe ein kleines Paradies geschaffen. Sie hat die Gartentore für die Redaktion geöffnet.
13.06.2020
/
Mini-Hosta hat Annelliese Kisfeld in Töpfe gepflanzt statt ins Beet.© Anne Winter-Weckenbrock
Ausgesuchte Dekoelemente, oft Frauenbüsten, und ausgedientes landwirtschaftliches Werkzeug und Arbeitsgerät sorgen für Blickfänge in Anneliese Kisfelds Garten.© Anne Winter-Weckenbrock
Blütenpracht wohin das Auge blickt im Garten Kisfeld in Ammeloe© Anne Winter-Weckenbrock
Ausgesuchte Dekoelemente, oft Frauenbüsten, und ausgedientes landwirtschaftliches Werkzeug und Arbeitsgerät sorgen für Blickfänge in Anneliese Kisfelds Garten.© Anne Winter-Weckenbrock
Ausgesuchte Dekoelemente, oft Frauenbüsten, und ausgedientes landwirtschaftliches Werkzeug und Arbeitsgerät sorgen für Blickfänge in Anneliese Kisfelds Garten.© Anne Winter-Weckenbrock
Ausgesuchte Dekoelemente, oft Frauenbüsten, und ausgedientes landwirtschaftliches Werkzeug und Arbeitsgerät sorgen für Blickfänge in Anneliese Kisfelds Garten.© Anne Winter-Weckenbrock
© Anne Winter-Weckenbrock
Mini-Hosta in verschiedensten Sorten hat Anneliese Kisfeld in Töpfe gepflanzt. "Sie würden sonst untergehen."© Anne Winter-Weckenbrock
Ausgesuchte Dekoelemente, oft Frauenbüsten, und ausgedientes landwirtschaftliches Werkzeug und Arbeitsgerät sorgen für Blickfänge in Anneliese Kisfelds Garten.© Anne Winter-Weckenbrock
Ein Blick in den Märchenwald© Anne Winter-Weckenbrock
Mühlsteine zieren den Garten bei Kisfeld an verschiedenen Stellen. Die tonnenschweren Steine sind mit Pflanzen und Figuren gut in Szene gesetzt.© Anne Winter-Weckenbrock
Ausgesuchte Dekoelemente, oft Frauenbüsten, und ausgedientes landwirtschaftliches Werkzeug und Arbeitsgerät sorgen für Blickfänge in Anneliese Kisfelds Garten.© Anne Winter-Weckenbrock
Mühlsteine zieren den Garten bei Kisfeld an verschiedenen Stellen. Die tonnenschweren Steine sind mit Pflanzen und Figuren gut in Szene gesetzt.© Anne Winter-Weckenbrock
Ein Blick in den Märchenwald© Anne Winter-Weckenbrock
Im Märchenwald geht es auch mal wild und naturnah zu.© Anne Winter-Weckenbrock