Die passende Atmosphäre

Weihnachtsmarkt Ammeloe

Die Kinder spielten das passende Lied auf der kleinen Bühne gleich neben dem Heimathaus Noldes im Ammeloer Kring: "Alle Jahre wieder", das war auch für viele der Besucher und Beschicker das Motto - Stammgäste bei einem Weihnachtsmarkt, der ein ganz eigenes Flair verströmt.

VREDEN

, 02.12.2016, 19:03 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Ammeloer Weihnachtsmarkt lockt in den Kring des Dorfes.

Der Ammeloer Weihnachtsmarkt lockt in den Kring des Dorfes.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Weihnachtsmarkt in Ammeloe

Stimmungsvoll eine Runde über den Weihnachtsmarkt drehen dazu bietet sich dieses Wochenende in Ammeloe eine gute Gelegenheit.
02.12.2016
/
Besucher und Beschicker, im Bild Silvia Icking (r.) und Carola Wessels, schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker, im Bild Gerti Dobbrunz, schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe. Auch das Heimathaus Noldes lohnt dabei den Beusch.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.Das freut auch Stefanie Ibing und Franz Winkelhorst vom Orga-Team.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker, im Bild Conny Vos (r.) und Nicole Effing, schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker, im Bild Imker Philipp Robert, schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker, im Bild Cornelia Winters mit ihrem Sohn Lukas, schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker, im Bild Claudia Stockel, schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker, im Bild Christel Nageborg (l.) und Rita Niestegge vom Eine-Welt-Laden, schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Besucher und Beschicker schätzen die besondere Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in Ammeloe.© Foto: Thorsten Ohm
Schlagworte

Das historische Rund um St. Antonius Abt ist seit gestern gefüllt mit zahlreichen Ständen, geschmückt mit vielen Weihnachtsbäumen und erhellt von vielen kleinen Lichtern: ein stimmungsvolles Bild.

"Es steckt viel Arbeit in einem Weihnachtsmarkt. Aber die Resonanz darauf ist toll", freute sich Stefanie Ibing vom Orga-Team über den gelungenen Start des Weihnachtsmarktes am Freitagnachmittag. Ein Ereignis, bei dem viele helfende Hände aus der Dorfgemeinschaft anfassten - von den Messdienern angefangen, die beim Einparken helfen, bis hin zu den Organisatoren, die schon lange vorher genau planen müssen, um auch bei der fünften Auflage wieder die richtige Mischung zu treffen. "Weihnachtlich muss das Angebot sein", legt Stefanie Ibing auch viel Wert auf eine sorgfältige Auswahl der Beschicker. Gewerbliche Anbieter sollen im ausgewogenen Verhältnis stehen zu den Vereinen und Verbänden, dazu das passende Maß an Gastronomie. "Viele Anbieter sind schon zum fünften Mal dabei", weiß Franz Winkelhorst aus dem Orga-Team ebenfalls um die Anziehungskraft, die der Ammeloer Weihnachtsmarkt inzwischen entwickelt hat. "Es wird jedes Jahr mehr", freut sich auch Hermann Walfort vom Heimatverein.

Große Auswahl

So schieben sich am Freitag schon kurz nach dem offiziellen Startschuss viele Familien vorbei an den Ständen. Viel Originelles und Selbstgemachtes gibt es zu entdecken, dabei vor allem weihnachtliches - Figuren aus Holz oder Metall, Taschen aus Filz, bestickte Decken oder witzige Lampenschirme, Honig vom heimischen Imker oder "fair" gehandelte Schokolade vom Eine-Welt-Kreis. Wer seinen Stand im Ammeloer Kring aufgeschlagen hat, bereut es nicht - im Gegenteil: "Die Atmosphäre ist richtig schön hier, auch weil es so beschaulich ist und nicht so groß. Und die Standgebühr ist nicht zu hoch", sagt Conny Vos mit Überzeugung. Cornelia Winters ist mit ihren Holzfiguren bis jetzt jedes Mal dabei gewesen. Auch sie lobt das Ambiente: "Die vielen Weihnachtsbäume, der Kring und das Angebot - hier ist die Stimmung des Marktes richtig weihnachtlich."

Davon können sich die Besucher, die aus der ganzen Region kommen, noch am heutigen Samstag ab 14 Uhr und am morgigen Sonntag ab 12 Uhr selbst überzeugen.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt