Dr. Jürgen Klomfaß ist neuer stellvertretender Direktor

Gymnasium Vreden

Fast zwei Jahre lang war die Stelle des stellvertretenden Schulleiters am Gymnasium Georgianum unbesetzt. Diese Aufgaben übernimmt nun Dr. Jürgen Klomfaß, der bereits seit einigen Jahren zu erweiterten Schulleitung gehört.

VREDEN

, 03.02.2016, 00:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dr. Jürgen Klomfaß unterrichtet seit 2009 am Gymnasium. foto privat

Dr. Jürgen Klomfaß unterrichtet seit 2009 am Gymnasium. foto privat

Die Bezirksregierung in Münster bestellte Klomfaß in der vergangenen Woche zum Konrektor. Seit 2009 unterrichtet der gebürtige Stadtlohner Mathematik, Physik und Informatik am Georgianum. Er hat selber 1991 an dem Vredener Gymnasium sein Abitur gemacht und danach an der Universität Siegen studiert. 2003 promovierte er im Studiengang Physik und arbeitete zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Drei Jahre später legte er nach dem berufsbegleitenden Vorbereitungsdienst an Gymnasien das Zweite Staatsexamen erfolgreich ab und unterrichtete in der Folgezeit an einem Gymnasium in Münster.

Schulleitungen im Bezirk Münster gut aufgestellt

Klomfaß Vorgängerin Melanie Breitenbach war vor rund zwei Jahren in den Mutterschutz gegangen. Während dieser Zeit muss die Stelle aus rechtlichen Gründen frei bleiben und darf nicht anderweitig besetzt werden. Als klar war, dass Breitenbach an ein anderes Gymnasium wechseln wird, wurde die Stelle offiziell ausgeschrieben. In Klomfaß hat die Schule nun einen Nachfolger gefunden.

Bei Gymnasien gebe es im Allgemeinen keine Schwierigkeiten, Personal für die Schulleitung zu finden, sagt Thomas Drewitz vom Pressestellenteam der Bezirksregierung Münster. Nur zwei Schulleiterstellen im ganzen Münsterland seien derzeit unbesetzt (Stand letzte Woche). Bei den Grundschulen sieht das anders aus: 29 Schulen im Münsterland haben derzeit keinen Schulleiter, 7 davon liegen im Kreis Borken. "Das liegt an einer vergleichsweise schlechten Bezahlung, mehr Verwaltungsarbeit und mehr Unterricht im Vergleich zu einem Schulleiter am Gymnasium", sagt Drewitz. Im Vergleich zu anderen Bezirksregierungen sei Münster hier aber noch sehr gut aufgestellt.

Neuer Mathelehrer eingestellt

Klomfaß wird in Zukunft mit dem Schulleiter Bernd Telgmann zusammenarbeiten. Neben seinen Aufgaben in der Schulleitung wird er auch in Zukunft noch Unterricht geben. Dennoch sei zum 1. Februar ein neuer Mathematiklehrer eingestellt worden, sagt Telgmann.

Klomfaß gehörte bereits seit einigen Jahren zur erweiterten Schulleitung und war Mitglied des Oberstufenverwaltungsteams. In einer Mitteilung des Gymnasiums heißt es, dass er unter anderem den naturwissenschaftlichen Unterricht und die Medienausstattung der Schule mitentwickelt habe.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt