Ende einer Fahrt

13.08.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vreden Eine Sperrung ist einem 20-Jährigen unter Alkoholeinfluss stehenden Mann am Sonntagmorgen zum Verhängnis geworden. Wie die Polizei gestern mitteilte, näherte sich der PKW-Fahrer aus Vreden um 7 Uhr einer Vollsperrung auf der Baumwollstraße. Die Polizei hatte die Straße aufgrund eines Unfalles gesperrt. Da sich der 20-Jährige auffällig verhielt, wurde er durch Polizeibeamte überprüft. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 20-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Des Weiteren wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Lesen Sie jetzt