Flugtag bei den VMC Grenzfliegern

40 Jahre

VREDEN Es war der 13. Juni 1970, als sich zwölf begeisterte Modellflieger aus Vreden in der Gaststätte Terrahe-Drögemöller zur Gründung des Vereins VMC Grenzflieger einfanden. Am Wochenende blickt der Verein auf sein 40-jähriges Bestehen.

16.06.2010 / Lesedauer: 2 min
Flugtag bei den VMC Grenzfliegern

Zu einem Flugtag laden die "Grenzflieger".

Schon im Vorfeld dieser ersten Generalversammlung waren die Gründungsmitglieder Bernhard Banken und Alois Wesseler rund um Vreden unterwegs, um ein geeignetes Fluggelände zu finden. Anfang Juni 1970 war es dann soweit und der Gründung des Vereins stand nichts mehr im Wege. Heute, 40 Jahre später, hat sich der VMC "Grenzflieger" zu einem festen Bestandteil des Vredener Vereinslebens entwickelt.120 Mitglieder

Mehr als 120 Mitglieder, viele von ihnen Jugendliche, pflegen ihr Hobby auf dem Modellfluggelände in Köckelwick und nehmen regelmäßig an überregionalen und auch internationalen Wettbewerben teil.

Aus Anlass des 40-jährigen Jubiläums veranstalten die "Grenzflieger" am Sonntag, 20. Juni, einen Flugtag auf dem Gelände in Köckelwick. Ab 11 wird dem interessierten Zuschauer die gesamte Bandbreite des Modellflugs dargeboten. Vom Kunstflug über düsengetriebene Jetmodelle, Speedmodelle, Seglerschlepp bis hin zu Helikoptern werden alle Sparten des Modellflugs vertreten sein.

Eintritt und Parkmöglichkeiten sind kostenlos. Für das leibliche Wohl ist wie immer bei den "Grenzfliegern" bestens gesorgt.

  • Internet : www.vmc-grenzflieger.de

Lesen Sie jetzt