Freiwillige sammelten 35 Kubikmeter Unrat

Aktion saubere Landschaft

Rund 250 Kinder und Erwachsene beteiligten sich am Samstag an der großen Müllsammlung im Vredener Gebiet. Die Abfallberatung der Stadt Vreden und mehrere Vereine hatten zum großen "Frühjahrsputz" aufgerufen.

VREDEN

von Von Anne Rolvering

, 21.03.2011, 10:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jan, Jonas, Max und Nils sammelten entlang des Roten Weges neben Plastik, viele Pakete mit Prospekten, leere Schnapsflaschen, Hundekotbeutel, einen Kochtopf und sogar eine Computerfestplatte ein.

Jan, Jonas, Max und Nils sammelten entlang des Roten Weges neben Plastik, viele Pakete mit Prospekten, leere Schnapsflaschen, Hundekotbeutel, einen Kochtopf und sogar eine Computerfestplatte ein.

Weitere Gruppen befreiten die Wegränder an der Umgehungsstraße in Köckelwick oder den "Roten Weg" zwischen der Felicitas-Schule bis Kleinemast vom Müll und andere Helfer waren an der Ringstraße unterwegs. "Wir sind sehr erfreut, dass sich in diesem Jahr wieder so viele Helfer beteiligt haben", erklärte Monika Ludwig vom Umweltamt der Stadt Vreden. Lobenswert sei, dass sich die Schützenvereine Zwillbrock, Lünten, Köckelwick, Gaxel, Doemern und Kleinemast, die Jugendfeuerwehr, eine Fußballergruppe der Spielvereinigung sowie eine Jägergruppe am „Frühjahrsputz“ in den Außenbezirken und innerhalb der Dörfer beteiligt hätten. In Ammeloe wird der Heimatverein die Müllsammlung ebenfalls in Kürze durchführen. Außerdem haben die Schüler der St. Georg-Schule bereits am Mittwoch das Gelände rund um den Berkelsee entmüllt. Am Freitag sammelten zwei Klassen der Realschule Müll. 

Insgesamt kamen rund 35 Kubikmeter Müll zusammen – mehr als im vergangenen Jahr. „Wir möchten an alle Bürger appellieren, ihren Müll in die dafür vorgesehenen Tonnen zu entsorgen oder beim Wertstoffhof abzuliefern. Bei allen Helfern möchten wir uns ganz herzlich bedanken, sie waren alle hochmotiviert“, bilanzierte Monika Ludwig. Belohnt wurden die „Frühjahrsputzer“ mit einem leckeren Mittagessen auf dem Gelände des Bauhofes.

Lesen Sie jetzt