Gerrit Hericks holt Musicals nach Vreden und bekommt Geld von der Stadt

Kulturveranstaltungen

Der Vredener Gerrit Hericks ist als Musical-Darsteller auf den Bühnen Deutschlands unterwegs. Immer wieder holt er diese Musik auch nach Vreden. Doch nun sind im Sponsoren abgesprungen.

Vreden

, 08.06.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gerrit Hericks holt regelmäßig namhafte Musical-Darsteller nach Vreden.

Gerrit Hericks holt regelmäßig namhafte Musical-Darsteller nach Vreden. © Stefan Hubbeling

Musical-Musik schallte am Donnerstagabend durch den Sitzungssaal im Rathaus. Die kleine Kostprobe war Teil von Gerrit Hericks Vortrag, mit dem er die Mitglieder des Bildungs-, Sport- und Kulturausschusses überzeugen wollte, ihm einen jährlichen Zuschuss zu gewähren.

Der 30-jährige Vredener ist als Musical-Darsteller in ganz Deutschland unterwegs. Seit 2016 ist er zudem als Produzent, seit 2019 auch als Agent für andere Darsteller tätig.

Schon mehrmals hat er Veranstaltungen unter dem Motto „Musical in Concert“ nach Vreden geholt. Namhafte Sänger treten dort auf und präsentieren die größten Hits aus zahlreichen Musicals. Doch nun sind dem Vredener die Sponsoren abgesprungen.

„Musical in Concert“ wird noch mindestens drei Jahre stattfinden

„Die Kosten von rund 8000 Euro kann ich über den Eintritt, der 25 Euro kostet, nicht aufbringen“, erklärt Gerrit Hericks. „Und dabei sind noch keine Kosten für mich als Produzenten eingerechnet.“ Es gehe ihm nicht darum, mit den Vredener Veranstaltungen viel Geld zu verdienen. „Ich will nur ein Musical-Angebot schaffen, das ich nicht hatte, als ich hier aufgewachsen bin.“

Die Kommunalpolitiker sahen das große Potenzial und die Erfolge der bisherigen Veranstaltungen. Sie beschlossen einstimmig, dass die Reihe „Musical in Concert“ in den kommenden drei Jahren mit jeweils 4000 Euro bezuschusst wird.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt