Bürgermeisterkandidatn Gertrud Welper und Landtagsabgeordneter Matthi Bolte-Richter waren gemeinsam mit weiteren Mitgliedern der Grünen in Vreden unterwegs. © Victoria Garwer
Kommunalwahl

Gertrud Welper diskutiert über Naturschutz und nachhaltige Bildung

Im Wahlkampf um das Bürgermeisteramt hat Gertrud Welper bei einer Radtour Halt an der Biologischen Station Zwillbrock gemacht. In der Diskussion ging es nicht nur um das Venn und Flamingos.

Es ist heiß an diesem Nachmittag, das Thermometer zeigt 34 Grad an. Gertrud Welper und ihre Parteikollegen vom Bündnis 90/Die Grünen haben schon 25 Kilometer auf dem Fahrrad hinter sich. Doch die Stimmung ist gut, als die Vredener Bürgermeisterkandidatin, der Landtagsabgeordnete Matthi Bolte-Richter und sechs weitere Parteimitglieder auf den Hof der Biologischen Station in Zwillbrock rollen.

Flamingos sorgen für guten Tourismus nicht nur in Zwillbrock

Bildungswerk mit Angeboten für Kinder und Erwachsene

Teilnehmer werden nicht automatisch zu Naturschützern

Dietmar Ikemeyer wünscht sich deutlich weniger Bürokratie

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Als gebürtige Vredenerin habe ich mich aus Liebe zur Region ganz bewusst für den Job als Lokaljournalistin in meiner Heimat entschieden. Mein Herz schlägt für die Geschichten der Menschen vor Ort. Ich möchte informieren, unterhalten und überraschen.
Zur Autorenseite
Victoria Garwer

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.