Grenzflieger blicken auf Erfolge

02.04.2008 / Lesedauer: 2 min

Grenzflieger blicken auf Erfolge

<p>Die Aktiven des Modellsportclubs "VMC Grenzflieger" ehrten im Rahmen der Generalversammlung ihre Vereinsmeister und ihre überregional erfolgreichen Piloten. MLZ-Foto privat</p>

Vreden Unter reger Beteiligung der Mitglieder fand die Generalversammlung des Vredener Modellsportclubs "VMC Grenzflieger" jetzt in der Gaststätte Meyerink statt. Vorsitzender Karl-Heinz Fleige konnte auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Neben stabilen Mitgliederzahlen wurde insbesondere die für den VMC so wichtige Jugendarbeit durchweg positiv bewertet. Besonderer Dank richtete sich hierfür an Stefan Gerdes und Andreas Kappenberg für die wiederum erfolgreiche Durchführung des Bastelkurses, einem Kernstück der Jugendarbeit des Vereins.

Nach dem Bericht des ersten Schriftführers und des Kassenwartes erfolgte die Ehrung für 25-jährige Mitgliedschaft. Siegfried Ramerseder, Bernd Lanfer, Gerhard und Martin Walfort wurden hierfür mit der Silbernadel des Vereins ausgezeichnet. Es folgte die Pokalverleihung für die zahlreichen vereinsinternen Wettbewerbe des VMC. Martin Kleingries konnte dabei den Gesamtsieg der Saison 2007 erringen.

Außerdem wurde auch noch einmal auf die erfolgreiche Teilnahme an überregionalen Wettbewerben hingewiesen. So konnten Dirk Wesseler und Thomas Wesseler auf der Deutschen Meisterschaft im Segler-Schlepp 2007 einen hervorragenden achten Platz belegen. Gerhard Walfort konnte erneut an seine zahlreichen Erfolge bei den Antik-Fliegern anknüpfen und belegte auf dem Jahrestreffen in Bad Neustadt/Saale den ersten Platz.

Karl-Heinz Fleige wurde einstimmig zum Vorsitzenden wiedergewählt. Heinrich Wolfering stand nach jahrelanger, erfolgreicher Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Für ihn wurde Hendrik Niewöhner als erster Schriftführer in den geschäftsführenden Vorstand gewählt. Verein und Vorstand danken Wolfering für seinen unermüdlichen Einsatz. Ludger Sälker und Dirk Wesseler wurden in den Vorstand gewählt, Andreas Kappenberg als Jugendwart im Amt bestätigt.

Lesen Sie jetzt