Hölzerner Hubschrauber abgebaut

Kunstwerk im Stadtpark

Seit dem Jahr 2005 gehörte er zum Inventar des Stadtparks: Der Hubschrauber. Das Kunstwerk war als Teil der Skulptur-Biennale Münsterland in Vreden errichtet worden. Doch der Zahn der Zeit nagte an dem hölzernen Helikopter - und am Montagmorgen wurde die Motorsäge angesetzt.

VREDEN

, 11.09.2017, 12:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Hubschrauber wurde am Montagmorgen abgebaut.

Der Hubschrauber wurde am Montagmorgen abgebaut. © Foto Hubert Stroetmann

Der Kulturausschuss hatte beschlossen, das in die Jahre gekommene Kunstwerk entfernen zu lassen. Der Grund: Das Holz war so lange der Witterung und ihren Einflüssen ausgesetzt, dass es inzwischen völlig marode geworden ist.

Am Montagmorgen rückten dann Mitarbeiter des Bauhofs mit kleinem und großen Gerät im Stadtpark an. Seile wurden gespannt und der Helikopter mit einem Bagger von seinem hölzernen Podest gezogen. An Land wurde er dann per Motorsäge in Einzelteile zerlegt. Und es war deutlich zu sehen: Das Holz war stellenweise sehr morsch.

Lesen Sie jetzt