Mit ersten Animationen aus dem geplanten Innenraum will K+K verdeutlichen, dass der neue Markt an der Ottensteiner Straße den heutigen Standards angepasst ist. Auch eine Klimaanlage ist dort geplant.
Mit ersten Animationen aus dem geplanten Innenraum will K+K verdeutlichen, dass der neue Markt an der Ottensteiner Straße den heutigen Standards angepasst ist. Auch eine Klimaanlage ist dort geplant. © Dechering Ladenbau, Siska Nitsche
Abriss im Oktober

K+K beauftragt Ladenbauer für Markt an der Ottensteiner Straße

Erstmals in 70 Jahren Firmengeschichte hat die Supermarktkette K+K einen Spezialisten für Ladenbau beauftragt. Anfang Oktober beginnt an der Ottensteiner Straße in Vreden der Abbruch.

Die Tage des alten K+K-Marktes an der Ottensteiner Straße sind gezählt. Am 5. Oktober soll der Abriss des Gebäudes beginnen. Für den kommenden Mai ist die Neueröffnung des neuen Marktes an der gleichen Stelle geplant.

2300 Quadratmeter Verkaufsfläche und eine Klimaanlage

Vredener Markt soll Vorbild für andere Filialen werden

Personal wird auf andere Filialen verteilt

Planungen für andere Filialen in Vreden laufen an

Über den Autor
Redakteur
Ursprünglich Münsteraner aber seit 2014 Wahl-Ahauser und hier zuhause. Ist gerne auch mal ungewöhnlich unterwegs und liebt den Blick hinter Kulissen oder normalerweise verschlossene Türen. Scheut keinen Konflikt, lässt sich aber mit guten Argumenten auch von einer anderen Meinung überzeugen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.