Lauschangriff: Die erste von vielen Kulturveranstaltungen in der Hofanlage

Historische Hofanlage

Die besondere Atmosphäre in der historischen Hofanlage in Vreden trug zu dem Erfolg des sogenannten „Lauschangriffs“ bei. Deswegen sollen nun weitere Kulturveranstaltungen folgen.

Vreden

, 28.09.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Anja Bilabel (r.) wurde musikalisch von Verena Volkmer an der Harfe unterstützt.

Anja Bilabel (r.) wurde musikalisch von Verena Volkmer an der Harfe unterstützt. © Raphael Kampshoff

Zu einem Lauschangriff lud das Kult am Freitagabend in die Hofanlage des Bauernhausmuseums ein. Kurzfristig musste die Veranstaltung wetterbedingt in die Tenne verlegt werden, was aber sehr gut zur Geschichte passte und ihr noch mehr Flair verlieh.

Jetzt lesen

Es ging in dem Hörspiel um die Geschichte vom jungen Lord Artur, dem kurz vor der Hochzeit prophezeit wurde, dass er einen Mord begehen wird. Da Lord Artur sehr abergläubisch war, wollte er die Tat so schnell wie möglich hinter sich bringen und erstellte eine Liste von Personen, die er umbringen könnte.

Spannende Geschichte, Harfenmusik und Geruch vom Kaminfeuer

Die aus dem Rundfunk bekannte Anja Bilabel erzählte die Satire von Oscar Wilde und wurde musikalisch von Verena Volkmer an der Harfe unterstützt. In der dunklen Tenne mit den vielen alten Holzbalken lag der Geruch vom Kaminfeuer aus der Wohnstube in der Luft. Die 30 Zuhörer lauschten gespannt den Erzählungen der Hörspielsprecherin.

Anja Bilabel, ganz in schwarz gekleidet, mit braunen Lederstiefeln, verstand es mit ihrer Mimik und Gestik, die Gäste in ihren Bann zu ziehen. Den verschiedenen Personen der Geschichte verlieh sie mit unterschiedlichen Stimmen und teilweise mit englischem Akzent ein eigenes Gesicht.

Hofanlage soll bald öfter Ort für Kulturveranstaltungen sein

Der Lauschangriff soll nicht die letzte Veranstaltung in der Hofanlage gewesen sein. Elisabeth Brüning, Fachbereichsleiterin für Bildung, Schule, Sport und Kultur des Kreises Borkens, versprach eine Veranstaltungsreihe „Kult in der Hofanlage“.

Lesen Sie jetzt