Marienschüler machen Musik

Eigene Schul-CD

"Singen macht glücklich" - das erlebten jetzt die Marienschüler. Die "Minimusiker" Till Backhaus und Lars Lütke-Lefert aus Münster haben mit allen Grundschülern eine Schul-CD aufgenommen - jede Klasse ist dort mit einem eigenen Lied vertreten.

12.06.2014, 17:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

So war bereits nach einer Viertelstunde "das Lied im Kasten" - die Tontechnik hatte alles auf dem Computer gespeichert, und die Kinder erhielten als Belohnung eine Urkunde. emeinsam mit den Klassenlehrern hatten die Musiker vier Wochen für die Aufnahme geprobt. "Jede Klasse singt heute ein eigenes Lied mit einem speziellem Arrangement. Es gibt in vielen Klassenchören Solosängerinnen und -sänger und auch Percussion-Instrumente sind abwechslungsreich zum Einsatz gekommen", erläuterte Musikerin Judith Rolvering, wie sich alle vorbereitet hatten. Die "Minimusiker" erzählten, dass sie Kindergärten und Schulen im Ruhrgebiet und im Münsterland besuchen und dort die Lieder an einem Projekttag aufnehmen. "Die Marienschüler haben sich sehr gut vorbereitet und coole Lieder ausgesucht. Das gibt eine tolle Schul-CD, in der sich jede Klasse verewigt hat", lobten Till Backhaus und Lars Lütke-Lefert die Grundschüler.

Den Mädchen und Jungen sah man den Spaß am Singen an. Ein wenig Lampenfieber beim Auftritt mit Studiomikrophon gehörte natürlich dazu - aber alle waren sich einig: "es war ein sehr schönes Gemeinschaftserlebnis

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt