Für die Weihnachtsgottesdienste ist eine Anmeldung erforderlich. © Victoria Garwer
Weihnachten

Mehr als 35 Weihnachtsgottesdienste in Vreden – Anmeldung notwendig

Die Kirchengemeinde St. Georg hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Weihnachtsgottesdienste in Schützenhallen. Diese sind bereits ausgebucht, für andere Angebote sind noch Anmeldungen möglich.

Ihr Kinderlein kommet – aber bitte nicht alle zur gleichen Zeit. So kann man in diesem Jahr die Einladung zu den Weihnachtsgottesdiensten überschreiben. Die Vredener Kirchengemeinde St. Georg hat sich aber einiges einfallen lassen, damit die Gemeindemitglieder trotzdem besinnlich Weihnachten feiern können.

Es gibt deutlich mehr Gottesdienste an den Feiertagen als in vorherigen Jahren, nämlich genau 36. Ganz neu sind die Wortgottesdienste, die an Heiligabend jeweils zwei Mal in vier verschiedenen Schützenhallen in den Bauerschaften gefeiert werden. Diese sind allerdings bereits ausgebucht.

Anmeldung für Weihnachtsgottesdienste notwendig

Der Pfarreirat hat sich dazu entschlossen, dass eine Teilnahme an allen Weihnachtsgottesdienten nur mit verbindlicher Anmeldung möglich sein wird. Dadurch soll sichergestellt werden, dass sich die Anzahl der Besucher gleichmäßig verteilt und an den Feiertagen niemand an den Kirchen abgewiesen werden muss.

Die Phase der schriftlichen Anmeldung ist bereits abgeschlossen. Ab Mittwoch, 9. Dezember, ist eine Onlineanmeldung unter www.stgeorgvreden.de/Weihnachten für die noch vorhandenen Plätze möglich. Anmeldeschluss ist Freitag, 18. Dezember.

Die Kirchengemeinde weist darauf hin, dass nur mit einer schriftlichen Einlassbestätigung die Teilnahme an den Gottesdiensten möglich ist. Diese ist personalisiert und kann nicht übertragen werden. Nur für die ökumenische Weihnachtsandacht auf der Berkelinsel am Pflegeheim St. Georg am Ersten Weihnachtstag um 18 Uhr ist keine Anmeldung erforderlich.

Weihnachten zu Hause mit Impulsen aus der Tüte

Für alle, die keinen Platz in den verschiedenen Gottesdiensten gefunden haben oder aus anderen Gründen nicht an einem Gottesdienst teilnehmen möchten, bietet die Pfarrei Weihnachtstüten an. Diese Tüten enthalten kleine weihnachtliche Überraschungen, verschiedene Gebete, Impulse, praktische Tipps und vieles mehr und können für die Feier zu Hause kreativ eingesetzt werden. Die Anforderung dieser Tüten ist ebenfalls über die Homepage möglich.

Da sich die Corona-Vorschriften aktuell regelmäßig ändern, kann es sein, dass an den Weihnachtstagen doch keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert werden können. Die Pfarrei plant deswegen, einige Gottesdienste live zu streamen. Informationen dazu werden kurz vor Weihnachten veröffentlicht.

Für diese Weihnachtsgottesdienste sind noch Anmeldungen möglich:

Heiliger Abend

  • 15 Uhr: Krippenspiel (Ammeloe)
  • 15.30 Uhr: Krippenfeier (Zwillbrock)
  • 16 Uhr: Ökumenische Feier (Pfarrkirche)
  • 16.30 Uhr: Krippenfeier mit Kommunionempfang (Ellewick)
  • 17 Uhr: Eucharistiefeier (Ammeloe)
  • 18 Uhr: Eucharistiefeier (Lünten)
  • 19 Uhr: Eucharistiefeier (Pfarrkirche)
  • 22 Uhr: Christmette (Pfarrkirche)
  • 22 Uhr: Christmette (Zwillbrock)
  • 22 Uhr: Christmette (Ellewick)

Erster Weihnachtstag

  • 7.30 Uhr: Eucharistiefeier (Pfarrkirche)
  • 8.30 Uhr: Eucharistiefeier (Ellewick)
  • 9 Uhr: Eucharistiefeier (Zwillbrock)
  • 9 Uhr: Eucharistiefeier (Lünten)
  • 9.30 Uhr: Eucharistiefeier (Pfarrkirche)
  • 10.30 Uhr: Eucharistiefeier (Ellewick)
  • 10.30 Uhr: Eucharistiefeier (Oldenkott)
  • 10.30 Uhr: Eucharistiefeier (Ammeloe)
  • 11.15 Uhr: Eucharistiefeier (Pfarrkirche)

Zweiter Weihnachtstag

  • 7.30 Uhr: Eucharistiefeier (Pfarrkirche)
  • 8 Uhr: Eucharistiefeier (Ammeloe)
  • 9 Uhr: Eucharistiefeier (Zwillbrock)
  • 9.30 Uhr: Eucharistiefeier (Pfarrkirche)
  • 9.30 Uhr: Eucharistiefeier (Lünten)
  • 10.30 Uhr: Eucharistiefeier (Ellewick)
  • 10.30 Uhr: Eucharistiefeier (Oldenkott)
  • 11.15 Uhr: Eucharistiefeier (Pfarrkirche)
Über die Autorin
Redakteurin
Als gebürtige Vredenerin habe ich mich aus Liebe zur Region ganz bewusst für den Job als Lokaljournalistin in meiner Heimat entschieden. Mein Herz schlägt für die Geschichten der Menschen vor Ort. Ich möchte informieren, unterhalten und überraschen.
Zur Autorenseite
Victoria Garwer

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt