Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit dem Palmstock durch die Nachbarschaft

Brauchtum in Vreden

Das „Palm-Palm-Paosken“-Lied erklang am Sonntag – wie in vielen weiteren Vredener Nachbarschaften auch – an der Oldenkotter Straße.

Vreden

15.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Mit dem Palmstock durch die Nachbarschaft

Die Kleinen und ihre Eltern vor dem Start zum Rundgang durch die Nachbarschaft. © privat

Fünf junge Familien trafen sich am Sonntagmorgen. Sechs Kinder im Alter zwischen ein und vier Jahren zogen dann mit ihren Vätern durch die Nachbarschaft, klingelten an den Haustüren und erfreuten die ältere Generation mit dem „Palm-Palm-Paosken“-Lied und ihren geschmückten Palmstöcken.

Eine „Krülle“ pro Lebensjahr

Diese haben, wie in Vreden üblich, pro Lebensjahr eine „Krülle“. Als Belohnung gab es Süßigkeiten und Spielzeug für die Kleinen.

Lesen Sie jetzt