Der Nikolausumzug in der Vredener Innenstadt wird in diesem Jahr ausfallen. © Raphael Kampshoff
Nikolaus

Nikolausumzug in Vreden ein zweites Mal abgesagt

Der Laternenumzug durch die Stadt und die Ansprache des Nikolauses auf dem Vredener Markplatz fallen auch in diesem Jahr wieder aus. Nikolaustüten soll es aber trotzdem geben.

Der Nikolausumzug in Vreden fällt auch in diesem Jahr aus. Das bestätigt Bürgermeister Dr. Tom Tenostendarp auf Nachfrage der Redaktion am Dienstagabend. „Mit persönlich tut das total leid“, sagt er.

Die Entscheidung sei im Einvernehmen mit allen Beteiligten gefallen. Die beiden Vredener Grundschulen hätten in der Großveranstaltung ein zu großes Risiko gesehen. Beim traditionellen Umzug mit Ansprache des Nikolauses auf dem Marktplatz sind die Grundschulen, die Primarstufe der Förderschulen und zahlreiche Kindergartenkinder beteiligt.

Schulsysteme würden sich vermischen

Diese Vermischung der Systeme wolle man nicht verantworten, heißt es zur Begründung. Eine Veranstaltung unter 2G oder 2G-Plus sei nicht umsetzbar, sagt Tom Tenostendarp. „Dafür sind es zu viele Menschen und Kontrollen wären nicht möglich.“

Dennoch wird es aber Nikolaustüten geben. Die Schulen planen eigene Veranstaltungen im Schul- oder Klassenverband. Die Freiwillige Feuerwehr Vreden wird wieder das Packen der Tüten übernehmen. Zur Finanzierung ist sie auf Spenden aus der Vredener Bevölkerung angewiesen. Informationen dazu gibt es bei der Fachabteilung Schule, Sport und Kultur der Stadt Vreden.

Für Rückfragen steht Paulina von Klopotek (Tel. 02564 303 210, E-Mail: paulina.vonklopotek@vreden.de) zur Verfügung.

Über die Autorin
Redakteurin
Als gebürtige Vredenerin habe ich mich aus Liebe zur Region ganz bewusst für den Job als Lokaljournalistin in meiner Heimat entschieden. Mein Herz schlägt für die Geschichten der Menschen vor Ort. Ich möchte informieren, unterhalten und überraschen.
Zur Autorenseite
Victoria Garwer

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.