Wie geht es weiter mit den Abwassergebühren in Vreden? Ein Urteil des OVG hat für ordentlich Wirbel gesorgt.
Wie geht es weiter mit den Abwassergebühren in Vreden? Ein Urteil des OVG hat für ordentlich Wirbel gesorgt. © picture alliance / dpa
Abwasser

Paukenschlag bei den Abwassergebühren – was bedeutet das für Vreden?

In einem Verfahren am OVG NRW wurde die Rechtmäßigkeit der Abwassergebührenbescheide auf den Prüfstand gestellt. Das hat auch Auswirkungen auf die Berechnungen in Vreden.

Das Urteil des Oberverwaltungsgerichtes Münster zu den Abwassergebühren hat hohe Wellen geschlagen. Auch er sei „geschockt“ gewesen, sagte Kämmerer Jürgen Buckting in der letzten Ratssitzung am 18. Mai. Denn auch auf die Gebührenbescheide der Stadt Vreden hat es Auswirkungen.

Kalkulatorische Verzinsung zu hoch

Gebühren in Vreden würden sinken – um dann wieder zu steigen

Über die Autorin
Volontärin
Geboren und aufgewachsen an der Grenze zwischen Ruhrpott und Münsterland, hat Kommunikationswissenschaft studiert. Interessiert sich für Tiere, Kultur und vor allem für das, was die Menschen vor Ort bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.