Mitglieder der CDU verfolgten die Wahlergebnisse am Sonntagabend im Wahlstudio im Gymnasium.
Mitglieder der CDU verfolgten die Wahlergebnisse am Sonntagabend im Wahlstudio im Gymnasium. © Victoria Garwer
Kommunalwahl 2020

Ratswahl in Vreden: CDU zeigt sich demütig, SPD sucht nach Gründen

Die CDU konnte bei der Ratswahl in Vreden ihre absolute Mehrheit verteidigen. Auch die Grünen können sich freuen. Die SPD sucht währenddessen nach Gründen für die herbe Niederlage.

Die große Hoffnung der Oppositionsfraktionen im Vredener Stadtrat wurde am Sonntag zerstört. Denn statt die absolute Mehrheit im Rat zu verlieren, konnte die CDU sogar noch mehr Stimmen gewinnen als bei der Kommunalwahl 2014.

Alle Direktmandate gehen an die CDU

Heimvorteil für die FDP in Doemern

UWG steigt in selbstkritische Analyse ein

Grüne haben nun zwei Sitze mehr im Vredener Rat

SPD sieht zwei Hauptgründe für schlechte Wahlergebnisse

Die Mitglieder des neuen Vredener Stadtrates

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Als gebürtige Vredenerin habe ich mich aus Liebe zur Region ganz bewusst für den Job als Lokaljournalistin in meiner Heimat entschieden. Mein Herz schlägt für die Geschichten der Menschen vor Ort. Ich möchte informieren, unterhalten und überraschen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.