Christina Miro arbeitet als Reisetherapeutin und bietet ihre Dienste online an. So könnte sie zum Beispiel auch vom Bryce Canyon in den USA aus arbeiten.
Christina Miro arbeitet als Reisetherapeutin und bietet ihre Dienste online an. So könnte sie zum Beispiel auch vom Bryce Canyon in den USA aus arbeiten. © Privat
Christina Miro

Reisetherapeutin aus Vreden: „Reisen kann man psychologisch nutzen“

Christina Miro aus Vreden hat eine besondere Form der Therapie entwickelt – die Reisetherapie. Die Idee: Das Reisen verändere Menschen und diese Effekte müsse man nur richtig nutzen.

Den Moment, als am Amazonas eine Bananenspinne, eine der giftigsten Spinnen der Welt, in ihrer Unterkunft saß, wird Christina Miro wohl nie mehr vergessen. Und als sie in Bolivien tagelang ohne fließendes Wasser auskommen musste, ohne Toilette, ohne Dusche, ohne saubere Kleidung, hat das etwas in ihr verändert.

Psychotherapie während einer Reise möglich

Praxisalltag kollidiert mit persönlichen Zielen

Coaching und Beratung zum Thema Reisen

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Als gebürtige Vredenerin habe ich mich aus Liebe zur Region ganz bewusst für den Job als Lokaljournalistin in meiner Heimat entschieden. Mein Herz schlägt für die Geschichten der Menschen vor Ort. Ich möchte informieren, unterhalten und überraschen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.