Scheiben eingeschlagen: Mehrere Sachbeschädigungen in der Innenstadt

Polizeieinsatz

Zu mehreren Sachbeschädigungen ist es in der Vredener Innenstadt in der Nacht zum Montag gekommen. Die Polizei konnte noch vor Ort zwei Verdächtige festnehmen.

Vreden

13.04.2020, 19:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei konnte zwei Verdächtige festnehmen.

Die Polizei konnte zwei Verdächtige festnehmen. © picture alliance/dpa

Randalierer haben in der Nacht zum Montag gegen 1.25 Uhr auf der Wüllener Straße zwei Scheiben eines Kiosks beschädigt. Ein Zeuge hatte drei Personen beobachtet, die sich in Richtung Markt entfernten.

Die Beamten entdeckten weitere Sachbeschädigungen, welche sich über die Wüllener Straße, den Markt und den Kirchplatz in Richtung Stadtpark erstreckten. Im Park entdeckten die Beamten drei Männer, auf die die Beschreibung des Zeugen zutraf.

Polizei nimmt zwei Verdächtige fest

Die drei Verdächtigen rannten sofort davon, als sie von den Beamten angesprochen wurden. Zwei Verdächtige konnten festgehalten werden, bei einem, so die Polizei, musste dabei Pfefferspray eingesetzt werden. Es handelt sich um einen 20-Jährigen aus Vreden und einen 18-jährigen Ahauser. Die Ermittlungen zum dritten Mittäter dauern an.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt